Alle Kategorien
Suche

Glas schleifen - Anleitung

Sie möchten Glas schleifen und wissen nicht, wie Sie dabei vorgehen sollen? Hier finden Sie Tipps und Anregungen für die Vorgehensweise und die richtigen Werkzeuge, sodass Ihnen diese Tätigkeit keine Schwierigkeiten bereiten wird.

Gute Arbeitshandschuhe sind beim Glasschleifen wichtig.
Gute Arbeitshandschuhe sind beim Glasschleifen wichtig.

Was Sie benötigen:

  • Arbeitshandschuhe
  • Schutzbrille
  • Wasser
  • Schleifpapier unterschiedlicher Körnung
  • Schleifklotz
  • Exzenterschleifer
  • Akkuschrauber
  • Dremel

Wenn Sie Glas schleifen möchten, dann ist die erste Grundvoraussetzung dabei, dass Sie Ihre Hände mit Arbeitshandschuhen und Ihre Augen mit einer Schutzbrille schützen. Das richtige Werkzeug ist ebenfalls wichtig.

Diese Werkzeuge brauchen Sie zum Glasschleifen

  • Als Schleifpapier wählen Sie Wasserschleifpapier mit einer Körnung von 120, 240 sowie 600 bis 900.
  • Schleifklötze können aus Kunststoff oder aus Kork sein, je nachdem, womit Sie das Glas lieber bearbeiten möchten.
  • Wenn Sie Ecken oder Zacken bearbeiten möchten, dann ist ein kegelförmiger, rundgeformter Schleifklotz zu empfehlen.
  • Je nach der Art des zu schleifenden Gegenstandes hilft auch ein Bleistift, um den Sie ein Schleifpapier wickeln.
  • Oftmals muss man gezackte Glaskanten schleifen, damit sich keiner daran verletzen …

  • Ein Exzenterschleifer ist fürs Schleifen von Glas besonders wichtig.
  • Beim Schrauber können Sie sich für einen Akku-Schrauber oder einen Dremel entscheiden.
  • Beachten Sie bitte, dass Glas immer mit Wasser geschliffen werden muss.

So gehen Sie beim Bearbeiten von Glas vor

  1. Als Kühlmittel beziehungsweise Schleifmittel setzen Sie bitte immer Wasser ein, sodass weder Glas noch Schleifpapier zu heiß werden.
  2. Bereinigen Sie zuerst grobe Unebenheiten mit einer Schleifscheibe oder einer Trennscheibe. Achten Sie hierbei besonders darauf, dass das zu bearbeitende Glas gut fixiert ist.
  3. Beim Ausschleifen der Kerben des Glases gehen Sie mit Bedacht vor, falls Sie mehr als einen Millimeter abschleifen müssen.
  4. Anschließend werden die Kanten mit einem groben Schleifpapier, das um einen Schleifklotz Ihrer Wahl gewickelt ist, bereinigt und entgratet.
  5. Wenn die Kanten des Glases nicht mehr scharf sind, Sie sich also nicht mehr daran schneiden können, dann setzen Sie den Exzenterschleifer mit einem mittelgroben Papier ein. Dieser Teil der Arbeit des Glasschleifens kann etwas länger dauern, weil der Abrieb des Glases sich gering hält.
  6. Gehen Sie bei der Wahl der Schleifpapierkörnung Schritt für Schritt von grob zu fein über.

Als Abschluss Ihrer Arbeit des Glasschleifens können Sie noch von Hand mit einem sehr feinen Schleifpapier feinste Unregelmäßigkeiten nachpolieren, bis Sie mit dem Schleifen der Glaskante zufrieden sind.

Teilen: