Alle Kategorien
Suche

Gitarre selber bauen - Bauanleitung für eine Spielzeuggitarre

Eine Gitarre für Kinder können Sie ganz einfach selber bauen. Mit etwas Geschick kann diese sogar schöne Klänge hervorbringen.

Mit wenigen Nägeln wird aus der Zigarrenkiste ein Gitarrenrumpf.
Mit wenigen Nägeln wird aus der Zigarrenkiste ein Gitarrenrumpf. © Claudia_Hautumm / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Kiste aus dünnem Holz (Zigarrenkiste)
  • kleine Nägel
  • Holzlatte 5 cm dick, etwas länger als die Kiste)
  • Kunststoffschnüre
  • Schrauben
  • Laubsäge
  • Für Fortgeschrittene:
  • dünne Holzplatten
  • Leim
  • Schraubzwingen

Die Gitarre aus der Zigarrenkiste - Bastelanleitung

  1. Sägen Sie zunächst ein Loch in die Mitte des Kistendeckels.
  2. Nageln Sie dann den Deckel vorsichtig an der Kiste fest, sodass diese sich nicht mehr öffnen lässt.
  3. Sägen Sie eine Kerbe in die Holzlatte. Mit dieser können Sie sie direkt neben dem Loch an der Kiste ansetzen und erhalten den Hals der Gitarre. Falls nötig, hobeln und schleifen Sie den Hals glatt, damit Ihre Kinder sich daran keine Splitter holen.
  4. Nageln Sie den Hals an der Kiste fest.
  5. Befestigen Sie sechs Kunststoffschnüre an der dem Gitarrenhals gegenüberliegenden Seite der Kiste.
  6. Drehen Sie sechs Schrauben in das Ende des Halses.
  7. Befestigen Sie daran die freien Enden der Schnüre und spannen Sie sie.
  8. Wenn Ihre Kinder zu jung sind, um beim Bauen zu helfen, können sie nun die fertige Gitarre selber bemalen.

Gitarrenkorpus - so bauen Sie selber mit mehr Qualität

  1. Statt einer fertigen Zigarrenkiste können Sie auch einen selber gebauten Gitarrenrumpf herstellen. In diesem Fall beginnen Sie mit dem Boden der Gitarre, den Sie in der gewünschten Form als Laubsägearbeit ausschneiden.
  2. Die gleiche Form benötigen Sie ein weiteres Mal als Oberseite der Gitarre. Sägen Sie hier auch ein Loch in die Mitte.
  3. Die Seiten der Gitarre bildet ein langes Band, welches Sie vorsichtig in Form biegen müssen. Wenn Ihr Holz nicht von Anfang an biegsam ist, müssen Sie es mit Dampf geschmeidig machen.
  4. Leimen Sie die drei Teile zu einem Hohlkörper zusammen und fixieren Sie den Sitz mit einigen Schraubzwingen.
  5. Wenn Sie beim Bauen des Gitarrenkörpers viel Geschick bewiesen haben, sollten Sie auch richtige Gitarrensaiten statt einfacher Kunststoffschnüre nehmen. Denn einen guten Klang erhalten Sie nur mit den echten Saiten.
Teilen: