Was Sie benötigen:
  • Bauplan
  • Bauanleitung
  • Materialien
  • Werkzeug
  • für das Beispielmodell:
  • imprägnierte Leisten/Dachlatten
  • Luftpolsterfolie
  • 4 Zaunpfähle
  • Tacker/Schnellnagler
  • Steine

Ein Gewächshaus selber planen

  • Wählen Sie für Ihr Gewächshaus einen geeigneten Standort nach Ihren örtlichen Gegebenheiten und richten den Bauplan direkt darauf aus.
  • Ein präziser Plan ist die Voraussetzung für gutes Gelingen, damit auch Hobbyhandwerker ein Gewächshaus selber bauen können.
  • Einen Bauplan erstellen Sie am besten mit Hilfe einer Aufzeichnung, nach der Sie die Konstruktion berechnen. Dazu gehören die Beetflächen sowie die konstruktive Abdeckung, bestehend aus dem Gestell und den Glasplatten oder Kunststofffolien.
  • Außerdem ist es sehr wichtig, für eine ausreichende Luftzufuhr zu sorgen. Daher sollten Sie bei der Konstruktion unbedingt Belüftungsschlitze- oder Klappen einplanen.

So bauen Sie Ihr Treibhaus

  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Gewächshaus selber zu bauen. Vorab sollten Sie sich überlegen, welche Materialien Sie verwenden möchten.
  • Das Gestell können Sie zum Beispiel aus Holz, Metall oder PVC konstruieren.
  • Die Seitenwände können mit Planen überspannt, aber auch mit Platten aus Glas oder Plexiglas versehen werden.
  • Für die Dachkonstruktion eignen sich auch lichtdurchlässige Wellplatten.
  • Eine weitere Möglichkeit, ein Gewächshaus selber zu bauen, besteht darin, einfache Rundstäbe in der Erde zu befestigen und anschließend mit Folie zu bespannen.
  • Ein stabiles Holzgerüst kann auch mit alten Fenstern verkleidet werden und somit ideal als Gewächshaus dienen.

Mit ein wenig Geschick und den entsprechenden Materialien gelingt es auch Ihnen, ein Gewächshaus selber zu bauen. Profitieren Sie von den Vorzügen einer reichhaltigen und verlängerten Erntezeit durch optimale Wachstumsbedingungen.

Einfache Gewächshäuser zum Selberbauen

Mit dieser Anleitung können Sie in wenigen Stunden einfache Gewächshäuser selber bauen.

  1. Befestigen Sie eine 2 m lange Leiste aus dampfdruckimprägniertem Holz in ca. 2 m Höhe an der Hauswand. Schließen Sie daran senkrecht 2 weitere Leisten an.
  2. Treiben Sie in ca. 2 m Abstand zur Hauswand 4 stabile Zaunpfosten in den Boden, die ca. 1 m herausragen. Verbinden Sie die Pfosten mit einer Leiste untereinander und mit der waagerechten Leiste an der Hauswand. Fügen Sie in der Mitte der Giebelwände je eine senkrechte Leiste ein.
  3. Verkleiden Sie die ganze Konstruktion mit 2 Lagen Luftpolsterfolie, die Sie mit einem Schnellnagler an den Leisten befestigen. Von der Folie sollen ca. 20 cm auf dem Boden liegen und dort mit Steinen beschwert werden.
  4. Eine Lage Lustpolsterfolie hängt an der Giebelseite lose über die danebenliegende Bahn überlappend herab. Sie wird nur durch Steine am Boden straff gehalten. Das ist der Eingang zu einem der einfachsten und billigsten Gewächshäuser zum Selberbauen.

Weitere Autorin: Roswitha Gladel