Alle ThemenSuche
powered by

Gesundheitspass beantragen - so macht man es

Sie wollen eine neue Tätigkeit beginnen, in der Sie mit Lebensmitteln zu tun haben oder sich regelmäßig in Küchen oder Gaststätten aufhalten? Vorher müssen Sie jedoch einen Gesundheitspass, der auch Gesundheitszeugnis genannt wird, beantragen. Das hört sich im ersten Moment schwierig an, doch fast jeder kann diesen Pass ohne Probleme erhalten.

Weiterlesen

In der Gastronomie braucht jeder einen Gesundheitspass.
In der Gastronomie braucht jeder einen Gesundheitspass.

Was Sie benötigen:

  • 14-20 Euro
  • mindestens 1 Stunde Zeit

Einen Gesundheitspass zu beantragen ist nicht sehr schwierig. Im Folgenden wird Schritt für Schritt beschrieben, wie Sie vorgehen müssen.

So erhalten Sie einen Gesundheitspass

  • Kontaktieren Sie das Landratsamt Ihrer Stadt, denn dieses ist für das Gesundheitswesen zuständig, um einen Termin zur gesundheitlichen Belehrung zu vereinbaren. Termine für Gruppenbelehrungen sind vorgegeben, meistens finden sie 2-3 Mal die Woche vormittags statt. Sollten Sie zu diesen Terminen keine Zeit haben, fragen Sie nach Einzelbelehrungen. Manche Städte bieten diese für einen Aufpreis an.
  • Bringen Sie zu Ihrem Termin unbedingt einen Personalausweis oder Reisepass mit, damit Sie sich ausweisen können. Ohne Ausweis können Sie Ihren Gesundheitspass nicht beantragen.
  • Außerdem kostet es zwischen 14 und 20 Euro (den Preis legt die jeweilige Stadt fest) den Gesundheitspass zu erwerben. Bringen Sie diese auch zu Ihrem Termin mit.
  • Die Belehrung wird so ablaufen, dass Ihnen in Gruppen ein Film über den Umgang mit Lebensmitteln gezeigt wird und Sie dann noch einmal schriftlich belehrt werden. Der Film wird zwischen einer halben Stunde und einer Stunde Länge haben.
  • Nach dem Film wird man Sie auch fragen, ob Sie Krankheiten haben, die Ihre Arbeit mit Lebensmitteln beeinträchtigen könnten. Sollte dies nicht der Fall sein, steht Ihrem Gesundheitspass nichts mehr im Wege. (Sollten Sie Krankheiten haben, seien Sie ehrlich und geben Sie dies zu. Meistens wird Ihnen dann einfach vorgeschlagen mit Handschuhen oder Mundschutz zu arbeiten).
  • Nun müssen Sie nur noch die Gebühr entrichten und den Pass Ihren Vorgesetzten vorlegen dann können Sie endlich in Ihr neues Beschäftigungsverhältnis starten.

Der Gesundheitspass ist ein Leben lang gültig. Falls Sie länger bei einem Arbeitgeber angestellt sein sollten, müssen Sie sich lediglich alle 2-3 Jahre eine neue Belehrung anhören. Sollten Sie jedoch den Arbeitgeber wechseln, könnte der einen neuen Gesundheitspass verlangen.

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Tablett tragen - Tipps für Hobbykellner

Tablett tragen - Tipps für Hobbykellner

Tabletts richtig zu tragen, ist nicht ganz einfach, doch nicht nur zu diesem Thema finden Sie hier Tipps. Worauf müssen Sie achten, um Ihr Trinkgeld dauerhaft zu erhöhen? Und …

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen

Oberschenkel gehören zu den häufigsten Problemzonen von Frauen. Leider lässt es sich nicht steuern, wo am Körper man Gewicht abnehmen wird, wenn man eine Diät hält. Mit …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Ingwertee selber machen

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Weight Watchers: Punkte richtig berechnen

Wer heutzutage den Kampf gegen seine überflüssigen Pfunde antreten will, steht vor der Qual der Wahl. Viele Diät-Programme, die schnelle Erfolge verheißen, erweisen sich im …

Abnehmen ohne Kohlenhydrate erfordert eine konsequente Ernährung.

Abnehmen ohne Kohlenhydrate - so funktioniert's

Die Stars und Sternchen in Hollywood wissen schon lange, auf was es beim Abnehmen ankommt. Überflüssigen Pfunden rücken Madonna und Co mit speziellen kohlenhydratarmen Diäten …

Schnittlauch - Pflege richtig durchführen

Schnittlauch - Pflege richtig durchführen

Schnittlauch verleiht jedem Gericht die richtige Würze. Mit einigen Pflegehinweisen und einem kleinen "grünen Daumen" können Sie das leckere Küchenkraut auch zu Hause züchten.

Lebensmittel testen und mit Genuss Geld verdienen.

Lebensmittel testen und Geld verdienen

Sie lieben Schokolade oder edle Pralinen? Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich das Naschen bezahlen zu lassen? Ja, Sie lesen richtig: Werden Sie Produkttester und …

Gesundheitszeugnis schnell und einfach beantragen

Gesundheitszeugnis beantragen - Hinweise

Wenn man in einem Beruf mit Lebensmittel in Berührung kommt, kann der Arbeitgeber ein Gesundheitszeugnis verlangen. Häufig sind es Berufe im Gesundheitswesen und vorallem in …

Schon gesehen?

Tablett tragen - Tipps für Hobbykellner

Tablett tragen - Tipps für Hobbykellner

Tabletts richtig zu tragen, ist nicht ganz einfach, doch nicht nur zu diesem Thema finden Sie hier Tipps. Worauf müssen Sie achten, um Ihr Trinkgeld dauerhaft zu erhöhen? Und …

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Ingwertee selber machen

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Mehr Themen

Bubble Tea gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Bubble Tea schädlich? - Erklärungsansätze

Bubble Tea ist ein Getränk, das auf Basis gesüßten Tees in Verbindung mit so genannten Bubbles hergestellt wird. Die Bubbles sind kleine Perlen, die beim Zerbeißen ihren …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Luft anhalten soll gegen ständigen Schluckauf helfen.

Ständiger Schluckauf - was tun?

Ständiger Schluckauf kann sehr unangenehm sein. Schuckauf entsteht durch eine Reizung des Zwerchfells durch zu hastiges oder zu reichhaltiges Essen. Das Zwerchfell zieht sich …