Alle ThemenSuche
powered by

Gereizte Kopfhaut und Haarausfall - das können Sie tun

Sehr viele Menschen leiden an geröteter, juckender und gereizter Kopfhaut. Oft sind diese unangenehmen Eigenschaften auch noch von Haarausfall begleitet. Doch es gibt ein paar Dinge, die Sie selber dagegen tun können.

Weiterlesen

Keine Haarprobleme dank einer Brennnesselhaarkur
Keine Haarprobleme dank einer Brennnesselhaarkur

Was Sie benötigen:

  • Brennnesselhaarwasser
  • Bei Bedarf ein Spezialshampoo aus der Apotheke

Gereizte, gerötete Kopfhaut und Haarausfall können verschiedene Ursachen haben. Natürlich ist das Jucken der Kopfhaut sehr unangenehm und lästig, muss man sich doch ständig kratzen. Die Folge davon ist ja auch wieder eine Rötung, die Kopfhaut wird gereizt und je nach Ursache der Reizung fällt auch noch das Haar aus.

Wieso haben Sie eine gereizte Kopfhaut?

  • Die Ursachen für eine gereizte Kopfhaut sind vielfältig. Einige davon zeugen beispielsweise von einem Befall mit winzig kleinen Bakterien.
  • Auch kleine Hefepilze, die sich von gesunder Kopfhaut ernähren, führen zu unangenehmen Reizungen. Wenn dann die Hefepilze verdauen, entstehen diese fiesen Substanzen, die das Hautjucken hervorrufen und später durch intensives Kratzen zu permanent gereizter Kopfhaut führen.
  • Eine Neurodermitis, Schuppenflechte oder das seborrhoische Ekzem sind ebenfalls oft Ursachen für eine gereizte Kopfhaut und Haarausfall. Hier reagiert manches Mal das Immunsystem über oder es werden die Talgdrüsen des Haares infiziert. Auch männliche Hormone können ein solches seborrhoisches Ekzem auslösen, ebenso wie übermäßige Hitze und Stress.

Was können Sie gegen beginnenden Haarausfall tun?

  • Haare nicht zu oft waschen und föhnen und die Haare nicht mit zu heißem Wasser waschen. 
  • Nutzen Sie dem Haar angeglichenes pH-neutrales Shampoo.
  • Machen Sie ab und zu (jedes halbe Jahr) eine Haarkur mit Brennnesselhaarwasser. Nahezu jede Drogerie führt ein solches Haarwasser.
  • Bei von Hefepilz befallener, gereizter Kopfhaut helfen fungizide Shampoos und Fett regulierende Mittel. Alles erhalten Sie in der Apotheke.
  • Bei Bakterienbefall mit sehr stark juckender Kopfhaut und beginnendem Haarausfall helfen eine oder zwei Haarwäschen mit einem bakterienabwehrenden Shampoo (Terzolin - Apotheke).
  • Waschen Sie Ihre Haare einmal in der Woche mit einer Essiglösung. Dazu auf 1 Liter Wasser einen Schuss Essig geben und Haare und Kopfhaut damit gut durchspülen.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Pickel auf Kopfhaut - das können Sie tun
Iris Gödecker
Gesundheit

Pickel auf Kopfhaut - das können Sie tun

Pickel auf der Kopfhaut jucken oft stark und können sehr weh tun. Hier finden Sie einige Ideen, was Sie gegen Ihre Pickel auf der Kopfhaut tun können.

Frische Feigen richtig essen
Alexandra Forster
Essen

Frische Feigen richtig essen

Nichts erinnert so sehr an den Urlaub im Süden wie der Genuss frischer Feigen. Viele Menschen wagen sich jedoch nicht an das süße, saftige Obst heran, weil sie unsicher sind, …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Mit den richtigen Hausmitteln bekommen Sie Kopfhautjucken in den Griff.
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Hausmittel gegen Kopfhautjucken

Juckende Kopfhaut kann unangenehm und schmerzhaft werden. Vor allem das ständige Kratzen am Kopf ist für viele gerade in der Öffentlichkeit peinlich. Meist liegt das Problem in …

Skat - reizen lernen
Myriam Perschke
Freizeit

Skat - reizen lernen

Wer anderen schon einmal beim Skat reizen zugehört hat, wundert sich über die seltsame Geheimsprache, in der sich die drei Spieler Zahlen an den Kopf werfen. Dahinter verbirgt …

Stoppen Sie Ihren Haarausfall und verstecken Sie sich nicht mehr.
Iris Gödecker
Gesundheit

Stressbedingter Haarausfall - so stoppen Sie Ihn

Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben. Eine Ursache ist der Stress. Wenn der negative Stress auch noch über einen längeren Zeitraum anhält, kann es zu einer Übersäuerung …

Haarausfall ist oft hormonell bedingt
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Was gegen Haarausfall tun? - Möglichkeiten

Haarausfall ist unter Umständen recht unangenehm. Wenn Sie nach dem Besuch beim Arzt wissen, das Ihr Haarausfall nicht krankheitsbedingt ist, gibt es einiges was Sie zur …

Hausmittel können den Haarausfall stoppen.
Christoph Eydt
Gesundheit

Hausmittel gegen Haarausfall wirkungsvoll einsetzen

Normalerweise verliert ein Mensch pro Tag etwa 150 Haare. Dieser Haarausfall kann sich jedoch drastisch erhöhen. Männer sind vom Haarausfall stärker betroffen als Frauen, vor …

Es gibt Mittel gegen Haarausfall.
Michelle Miller
Gesundheit

Trockene Kopfhaut und Haarausfall - was tun?

Aggressive Shampoos und Haarpflegemittel können die Kopfhaut austrocknen; die Folgen sind eine trockene und juckende Kopfhaut und eventuell sogar Haarausfall. Wie Sie dagegen …

Haarausfall ist oftmals ein Problem.
Melanie Königseder
Beauty

Schütteres Haar - was tun?

Schütteres und feines Haar kann für den Betroffenen zu einem großem Problem werden. Lesen Sie hier die Ursache für dünnes Haar und was Sie dagegen tun können.

Schon gesehen?

Pilz auf der Kopfhaut behandeln - so geht's
Iris Gödecker
Gesundheit

Pilz auf der Kopfhaut behandeln - so geht's

Ganz besonders unangenehm ist Pilz auf der Kopfhaut. Vor allen Dingen juckt es fürchterlich. Sie können den Pilz aber gut behandeln und mit etwas Glück ist er bald verschwunden.

Pickel auf dem Kopf - so werden Sie sie los
Iris Gödecker
Gesundheit

Pickel auf dem Kopf - so werden Sie sie los

Nicht nur am Rücken oder im Gesicht können Pickel entstehen, auch auf dem Kopf können Sie Pickel bekommen. Hier finden Sie einige Anregungen wie Sie Ihre Kopfhaut pflegen …

Trockene Kopfhaut mit Olivenöl pflegen - so geht's
Annegret Krause
Gesundheit

Trockene Kopfhaut mit Olivenöl pflegen - so geht's

Sichtbare Schuppen und Juckreiz können Anzeichen für eine trockene Kopfhaut sein. Das Problem ist nicht nur lästig, sondern auch sehr unangenehm und man sollte versuchen, es …

Das könnte sie auch interessieren

Das Biopsie-Gewebe wird in Immunkulturen auf Gut- und Bösartigkeit untersucht.
Sima Moussavian
Gesundheit

Biopsie am Auge - Erfahrungsbericht

Schwarzer Hautkrebs ist noch immer eine der bösartigsten Erkrankungen, die existieren. Erkrankungstendenz stetig steigend. Ist ein Muttermal auffällig, kann es per Biopsie …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Blumen können Allergien auslösen.
Alexandra Muders
Freizeit

Katze niest ständig - was tun?

Jeder muss mal niesen, so auch eine Katze. Manche Katzen niesen zehn- bis zwanzigmal hintereinander, ohne dass sie krank sind oder gar einen Schnupfen haben. Solange Ihre Katze …