Alle Kategorien
Suche

Gelenkschmerzen durch Wetter - Linderung durch Hausmittel

Gelenkschmerzen können auf viele Ursachen zurückgehen. Häufig können durch das Wetter bestimmte Körperreaktionen ausgelöst werden. So können auch Gelenkschmerzen eine Folge des Wettereinflusses sein. Hausmittel können die Symptome lindern und präventiv eingesetzt werden.

Das richtige Verhalten kann Gelenkschmerzen vorbeugen.
Das richtige Verhalten kann Gelenkschmerzen vorbeugen.

Witterungsbedingten Gelenkschmerzen vorbeugen

Wenn Ihr Körper bei bestimmten Wetterbedingungen Reaktionen, wie zum Beispiel Gelenkschmerzen, zeigt, kann dies ein Hinweis sein, dass Sie dem Wetter unangepasst gekleidet sind bzw. nicht angepasst leben.

  • Es ist immer wichtig, sich den äußeren Bedingungen anzupassen. Wenn es draußen kalt ist, sollten Sie sich sehr warm anziehen. Ist es draußen sehr heiß, sollten Sie so wenig Kleidung wie möglich tragen.
  • Auch Ihr Verhalten sollte den Witterungsbedingungen entsprechen. Ist es draußen sehr kalt, so sollten Sie sich an warmen Orten aufhalten. Gehen Sie nur raus, wenn es unbedingt notwendig ist. Bei heißem Wetter ist es wichtig, sehr viel zu trinken und den Schatten zu suchen.
  • Durch das Wetter bedingte Körperreaktionen sollten immer Beachtung finden. Diese sind ein Hinweis auf mögliches Fehlverhalten. Bei chronischen Zuständen sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Schmerzen aufgrund des Wetters mit Hausmitten lindern

Leiden Sie unter Gelenkschmerzen, die durch das Wetter bedingt sind, können Sie auf einige Hausmittel zurückgreifen.

  • Das einfachste Hausmittel ist die Bewegung. Bewegen Sie das schmerzende Gelenk langsam und stetig. Meiden Sie Belastungen und konzentrieren Sie sich auf leichte Bewegungen.
  • Kühlen Sie das schmerzende Gelenk mit Eis. Wickeln Sie das Eis in ein Tuch und legen Sie dieses auf das Gelenk.
  • Wenn Ihre Gelenkschmerzen auch unabhängig vom Wetter auftreten, sollten Sie längerfristige Maßnahmen ergreifen. Stellen Sie die Ernährung um. Essen Sie vornehmlich basische Kost und verzichten Sie auf Schweinefleisch.
  • Verwenden Sie Arnikasalbe, um die Gelenke einzureiben. Essen Sie Walnüsse. Diese sind reich an Vitamin E, welches den Gelenkschmerzen entgegenwirkt.
  • Bei Gelenkschmerzen kann auch das Kümmelöl helfen. Reiben Sie damit die betroffenen Stellen ein und massieren Sie diese etwas.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.