Alle Kategorien
Suche

Gegensprechanlage mit Kamera selbst einbauen - Anleitung

Eine Gegensprechanlage inklusive Kamera und integriertem Türöffner bietet optimalen Schutz in heutigen Zeiten, denn die Zahl der Leute, die in ihrer Wohnung beraubt werden, nimmt stetig zu. Deswegen lohnt sich die Nachrüstung mit einer modernen Gegensprechanlage, die man in wenigen Schritten auch selbst montieren kann.

Gegensprechanlage mit Kamera
Gegensprechanlage mit Kamera

Was Sie benötigen:

  • Gegensprechanlage mit integrierter Kamera und Türöffner
  • Verbindungskabel

Keine Angst mehr vor fremden Gästen

Wenn Sie sich in ihren vier Wänden noch sicherer fühlen wollen, ist eine Gegensprechanlage mit integrierter Kamera eine Empfehlung wert. Anhand eines Bildschirms erkennt man sofort wer vor der Tür steht. Unbeliebte Gäste oder fremden Personen kann man somit den Zutritt zur eigenen Wohnung verweigern.

  • Gegensprechanlage mit Kamera: Die Vorbereitungen Die Auswahl des Modelles spielt eine große Rolle bei der Einfachheit der Montage. Im Baumarkt oder im Fachhandel für Gebäudesicherheit gibt es Sets, die eine Gegensprechanlage, den integrierten Türöffner sowie die Kamera beinhalten. Mit so einem Set werden Sie weniger Probleme bei der Montage haben als mit drei einzelnen Bestandteilen, die man zusammensetzen muss.
  • Mieter sollten die Montage und Installation einer Gegensprechanlage auf jeden Fall mit ihrem Vermieter absprechen, um keine Konflikte zu verursachen. Die Montage so eines Geräts birgt nämlich auch Veränderungen an der Außenfassade sowie im Innenbereich der Wohnung.
  • Für den Außenbereich bedeutet das, dass Sie eine Klingel und Kamera installieren müssen. Es gibt Anlagen, die eine sehr kleine Kamera haben, die direkt neben der Klingel platziert ist, so dass das Gerät nicht zu wuchtig wirkt. Daneben muss ein Türöffner am Türschloss der Haustüre platziert werden. Für den Innenbereich muss man mit einem etwas größeren Gerät rechnen, denn das Bild der Kamera wird auf einen Monitor gezeigt. Des Weiteren muss der Teil am Außenbereich mit dem Gerät im Innenbereich durch ein Kabel verbunden werden.

Gegensprechanlage mit Kamera: Eigenmontage in wenigen Schritten

  1. Zuerst wird das Klingel-Kamera-Modul am Hauseingang installiert. Das Modul sollten Sie so ausrichten, dass die Kamera das Gesicht des Besuchers auch filmen kann.
  2. Dann folgt die Montage der Sprechanlage inklusive Monitor im Innenbereich der Wohnung. Hier ist es empfehlenswert, das Gerät in der Nähe der Eingangstür und auf Augenhöhe zu platzieren. Beide Module müssen Sie dann mit dem im Set beliegenden Kabel verbinden.
  3. Nun müssen Sie nur noch den Summer einsetzen. Dieser wird an den Schließzylinder des Türschlosses eingeschraubt. In der Regel ist eine Öffnung dafür am Türschloss vorhanden. Auch der Summer muss mit einem Kabel mit der Gegensprechanlage verbunden werden. 
  4. Nun müssen Sie beide Kabel (von der Klingel sowie vom Summer) mit der Gegensprechanlage im Innenraum verbinden. Hier wird sich voraussichtlich die Schwierigkeit des Kabelverlegens im Hausflur ergeben. Hilfreich ist es, ein Kabel zu nehmen, dass farblich nicht auffällt. Zudem verlegt man Kabel immer entlang von Wandkanten und -ecken. Damit das Kabel nicht beschädigt wird, können Sie es auch in einem Kabeltunnel verlegen.
  5. Da das Kabel auch durch Türen geht, müssen Sie in Ihrem Fall entscheiden, ob man ein Loch durch die Wand bohrt und dadurch das Kabel führt oder ob man es durch Türschlitze legen kann. Beim Letzteren gilt es zubeachten, dass die Türen noch schliessen können.

 

Teilen: