Alle Kategorien
Suche

Gefühle ausdrücken - so können Sie es üben

Gefühle auszudrücken ist oft nicht leicht. Viele von uns haben es nicht gelernt. Positive Gefühle lassen sich leichter ausdrücken als schwierige. Beide Gefühle verdienen Ausdruck. So können Sie es üben:

Positive Gefühle lassen sich leichter ausdrücken.
Positive Gefühle lassen sich leichter ausdrücken.
  • Einmal: Verlieren Sie nicht den Mut. Es ist nie zu spät, um zu lernen, seine Gefühle auszudrücken. Auch wenn Sie bald Ihre Gefühle besser ausdrücken können: Ihre Gefühle gehören Ihnen. Es ist und bleibt Ihre Entscheidung, wem Sie Ihre Gefühle mitteilen, wem Sie Ihre Gefühle preisgeben. Wer seine Grenzen schützt, kann oft besser Gefühle ausdrücken.

Erste Übung, um Ihre Gefühle auszudrücken

  • Die ersten Versuche, Ihre Gefühle auszudrücken, machen Sie am besten allein. Bevor Sie Gefühle ausdrücken, müssen Sie sie erst einmal spüren. Das ist für viele nicht leicht. Nehmen Sie sich dazu jeden Tag am besten morgens eine halbe Stunde Zeit.
  • Dann schreiben Sie fließend, ohne das Geschriebene noch einmal anzusehen, auf, was Ihnen gerade einfällt. Sie müssen dazu weder Regeln des Satzbaus, noch der Rechtschreibung einhalten.

Zweite Übung, um Ihre Gefühle auszudrücken

  • Fangen Sie am besten mit einem vertrauten Menschen an, Ihre Gefühle auszudrücken. Teilen Sie ihm mit, dass Sie künftig üben wollen, besser auszudrücken, wie es Ihnen geht. Sie beginnen mit ganz undramatischen Mitteilungen, die immer Ich-Botschaften sein sollten: Sie reden von sich, von Ihrem Geschmack, ihren Vorlieben, Ihren Gefühlen.
  • Beispiele: Ich habe jetzt Hunger auf Schokoladenkuchen. Mir gefällt dieser Baum sehr. In dieser Hose fühle ich mich unwohl.
  • Versuchen Sie künftig, so wenig wie möglich zu lügen. Sagen Sie nicht: Tolles Geschenk! wenn Sie das Geschenk einfach doof finden. Sie sagen besser: Danke für das Geschenk! Sagen Sie ruhig: Mir hat der Film gefallen! anstatt wie Ihre Freunde darüber herzuziehen. Wer lügt, weiß oft nicht mehr, was er wirklich fühlt. 
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.