Alle Kategorien
Suche

Gaumen juckt - Tipps

Wenn Ihr Gaumen juckt, ist das nicht nur äußerst unangenehm. Hinter dem Gaumenjucken kann zum Beispiel eine allergische Reaktion stecken. Wenn Sie also öfter unter Gaumenjucken leiden, sollten Sie sich gut informieren und einen Hautarzt aufsuchen, um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Eisgekühlte Getränke helfen gegen Gaumenjucken.
Eisgekühlte Getränke helfen gegen Gaumenjucken.

Was Sie benötigen:

  • Informationen
  • Arzt
  • Allergietest
  • Eiswürfel
  • Apotheker

Wenn Ihr Gaumen juckt, sollten Sie das ernst nehmen

  • Wenn Ihr Gaumen juckt, sollten Sie das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Natürlich kann der unangenehme Juckreiz auch bei Erkältungskrankheiten auftreten, das ist aber selten, und Sie haben dann sicher auch ein Kratzen im Hals oder andere Erkältungssymptome.
  • Sehr häufig juckt der Gaumen bei verschiedenen Allergien. Hier ist das Spektrum groß. Egal ob Hausstaub, Pollen, Gräser oder auch Tierhaarallergien. Diese und auch noch andere Allergien können dazu führen, dass Ihr Gaumen juckt.
  • Ein weiterer großer Anteil an Auslösern für eine allergische Reaktion im Mundraum sind Nahrungsmittel Allergien. Oft sind bestimmte Obstsorten wie zum Beispiel Äpfel, Erdbeeren, Pfirsiche oder Zitrusfrüchte schuld an dem unangenehmen Jucken.
  • Auch der Verzehr von Nüssen kann zu dem unangenehmen Symptom führen.
  • Eine weitere Möglichkeit für Ihren Juckreiz kann auch ein Vitamin D Mangel oder eine Schilddrüsenunterfunktion sein. Wenn Sie häufig unter einem trockenen Mund leiden, kann das auch zu Juckreiz führen.
  • Wenn Ihr Kopf juckt, kann das verschiedene Ursachen haben. Hier finden Sie einige …

Das können Sie gegen Ihren juckenden Gaumen tun

  • Akut kann es helfen, viel zu trinken. Gut geeignet sind eisgekühlte Getränke ohne Kohlensäure, da Sie einen leicht betäubenden Effekt auf Ihre Mundschleimhaut haben. So können Sie den Juckreiz lindern.
  • Wenn Sie Eiswürfel lutschen, wirkt die Kälte sogar noch schneller. Allerdings sollten Sie immer mal wieder eine Pause einlegen. Kohlensäurehaltige Getränke, Heißes oder scharf Gewürztes können Ihren Juckreiz allerdings noch verstärken.
  • Sollten Sie häufiger darunter leiden, dass Ihr Gaumen juckt, ist es sehr ratsam, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen. Er kann mit verschiedenen Blutuntersuchungen und Allergietests der eigentlichen Ursache für Ihre Beschwerden auf den Grund gehen.
  • In der Apotheke bekommen Sie auch frei verkäufliche Medikamente, die gegen Allergien helfen. Allerdings sollten Sie sich von Ihrem Apotheker sehr ausführlich beraten lassen. Eine Selbstmedikation ersetzt niemals den Besuch beim Arzt. Deshalb ist es wichtig, eine genaue Diagnose stellen zu lassen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.