Alle Kategorien
Suche

Gastherme springt nicht an - das können Sie tun

Wenn die Gastherme nicht anspringt, gibt es nur wenige Ursachen, die Sie selbst beseitigen können und dürfen. Diese sollten Sie aber kennen, bevor Sie einen Fachmann rufen.

Hilfe, die Gastherme springt nicht an!
Hilfe, die Gastherme springt nicht an! © Rainer_Sturm / Pixelio

Wichtiges zu Gasthermen

Bedenken Sie bei allem was Sie tun, dass Gasthermem mit hochexplosivem Gas betrieben werden. Aus diesem Grund dürfen und sollten Sie keine Versuche unternehmen, diese selbst zu reparieren:

  • Damit die Gastherme anspringt, braucht Sie Gas, Luft und einen Zündfunken. Schauen Sie als Erstes nach, ob das Gas aufgedreht ist. Vielleicht wurde dieses über Sommer abgestellt und ohne Gas kann die Gastherme natürlich nicht anspringen.
  • Auch an der Stromzufuhr kann es liegen. Leuchten die Kontrollleuchten? Wenn nicht, ist vielleicht die Stromzufuhr unterbrochen, ein Hauptschalter ausgeschaltet oder der Sicherheitsschalter hat ausgelöst. Schauen Sie nach, ob es daran liegen kann, und schalten Sie den Strom wieder an.
  • Ist genug Luft im Raum oder vielleicht eine Klappe am Schornstein geschlossen? Viele Gasthermen ziehen die benötigte Luft über den Schornstein. Ist die Zuluft abgestellt, springt die Gastherme nicht an. Schauen Sie nach, ob dort etwas zu verstellen geht.

Das sind einfach Maßnahmen, die Sie ohne Probleme selber durchführen können, wenn die Gastherme nicht anspringt.

Hilfe, wenn sie nicht anspringt

Manchmal spinnt auch nur die Elektronik, ähnlich wie es bei PCs vorkommen kann. Aus irgendeinem Grund hat es eine Meldung in dieser gegeben, die dazu führt, dass die Gastherme nicht mehr anspringt.

  • Schauen Sie auf das Display der Gastherme, die nicht anspringt. Stehen dort Buchstaben und Ziffern? Schreiben Sie sich diese auf und schauen Sie im Handbuch, dass zur Gastherme gehört nach, was diese bedeutet. Meist steht dort auch, was Sie tun können.
  • Drücken Sie, sofern im Handbuch nicht ausdrücklich etwas anderes steht, die "Reset"-Taste. Auch nun erscheint meist ein Code. Schreiben Sie auch diesen auf. Sofern es nur einen elektronischen Fehler ohne wirkliche Ursache gab, wird de Gastherme nun anspringen.
  • Springt die Gastherme immer noch nicht an, dann schalten Sie für ca. eine Minute die Sicherung im Stromkasten aus, die zur Therme gehört. Manchmal springt die Gastherme dann wieder an.

Springt Ihre Gastherme trotzdem nicht an oder finden Sie nichts zu den Fehlercodes in der Betriebsanleitung, dann rufen Sie den Kundendienst an. Nennen sie dort die Fehlercodes, die Sie kennen, und beschreiben Sie den Fehler möglichst genau.

Teilen: