Alle Kategorien
Suche

Gartenstecker selber machen - so geht's

Gartenstecker sind schöne Dekorationen in Blumenbeeten und können ein echter Ausdruck Ihrer Kreativität als Gärtner sein, wenn Sie diese selber machen, statt sie fertig zu kaufen.

Schöne Gartenstecker können Sie selbst herstellen.
Schöne Gartenstecker können Sie selbst herstellen.

Was Sie benötigen:

  • wetterfeste Stäbe
  • Dichtungsringe
  • Kugeln
  • wasserfestes Sperrholz
  • Pauspapier
  • Sandpapier
  • Laubsäge
  • Farbe
  • PC
  • Drucker
  • Lackmalstift

Schöne Gartenstecker selber machen

Basis für originelle Gartenstecker sind Stäbe aus Plastik oder Edelstahl, denen es nichts ausmacht in feuchter Erde zu stecken, Kugeln aus Holz oder Acrylglas und Holzteile, die Sie mit einer Laubsäge aussägen.

  1. Kaufen Sie Kugeln, Stäbe und Dichtungsringe, die für Wasserhähne gedacht sind. Die Kugeln müssen ein Bohrloch haben, damit diese bequem über die Stäbe gesteckt werden können, die Dichtungsringe müssen stramm darauf sitzen, denn sie dienen dazu, die Dekorelemente am Stab festzuhalten.
  2. Schieben Sie einen Dichtungsring bis ungefähr in die Mitte eines Stabes. Darauf setzen Sie eine der Kugeln, dann wieder einen Dichtungsring etc., bis Sie den Stab fast völlig mit diesen Dekoteilen bestückt haben. Oben sollen 4 cm vom Stab ohne Dekoration sein.
  3. Suchen Sie nun auf dem PC nach geeigneten Vorlagen, um daraus dekorative Abschlüsse für den Gartenstecker selber zu machen, indem Sie diese aus dem Sperrholz aussägen. Sie können dazu unter dem Begriff "Cliparts" im Internet suchen oder in Word selbst etwas mit den Elementen des integrierten Zeichenprogramms entwerfen. Sehr schön ist es auch, wenn Sie ein Bild des eigenen Hauses nehmen.
  4. Übertragen Sie die Konturen des Bildes auf das Sperrholz und sägen dieses zweimal aus. Versäubern Sie die Kanten des Sperrholzes und lasieren es wetterfest. Dann malen Sie dieses dekorativ an.
  5. Schreiben Sie mit Word in einer dekorativen Schrift Worte wie „Willkommen", „Hier wohnt Familie ..." oder auch „Vorsicht bissige Katze". Als Schriften eignen sich „Amaze", „Aimov", „Blackletter686 BT", „Cracked Johnnie", „Flubber", um nur einige zu nennen.
  6. Übertragen Sie die Schriftzüge mit Pauspapier auf die Sperrholzteile und ziehen die Konturen mit einem Lackmalstift nach.
  7. Kleben Sie die beiden Holzteile gegengleich an den Stab, indem Sie die 4 cm zwischen die beiden Teile kleben und den Spalt zwischen den Teilen mit Holzkitt verfüllen.

Diese Gartenstecker, die Sie leicht selber machen können, eignen sich auch ganz ausgezeichnet als Geschenke.

Teilen: