Alle Kategorien
Suche

Gardenie - gelbe Blätter vermeiden Sie so

Die Gardenie - mit ihren wunderschönen, duftenden Blüten und ihrem dunkelgrünen Laub - ist unter den Topfpflanzen ein echter Hingucker. Die Pflanze ist leider ein wenig heikel und kann bei falscher Pflege mit gelben Blättern oder dem Abwerfen von Knospen reagieren. Damit die Gardenie sich wohlfühlt, sollten Sie einiges beachten.

Die Gardenie - wunderschön und recht empfindlich
Die Gardenie - wunderschön und recht empfindlich

Die Topfpflanze Gardenia jasminoides kommt aus China und besticht durch ihren herrlichen Duft, der an Jasmin erinnert. Wenn Sie eine Gardenie gekauft haben, müssen Sie bei der Pflege ein wenig aufpassen, denn schnell ist die empfindsame Pflanze beleidigt, bekommt gelbe Blätter oder wirft in kürzester Zeit alle Knospen ab.

Hell, kühl und hohe Luftfeuchtigkeit - so fühlt die Gardenie sich wohl

  • Die Gardenie liebt es das ganze Jahr über hell. Direkte Sonneneinstrahlung sollten Sie jedoch vermeiden.
  • Entwickelt die Gardenia jasminoides Knospen, darf ihre Umgebungstemperatur nicht über 18 Grad Celsius liegen. Ist es zu warm, wirft die Pflanze im Nu alle Knospen ab und die Vorfreude auf eine üppige Blüte war vergebens. Erst wenn sich die Knospen geöffnet und zu Blüten entwickelt haben, darf die Pflanze etwas wärmer stehen. 20 bis 21 Grad sind dann optimal.
  • Gießen Sie die Gardenie während der Wachstumsperiode täglich mit lauwarmem, kalkarmen Wasser, damit die Erde immer feucht (ohne Staunässe!) ist, und düngen Sie wöchentlich. Wichtig ist es, dass Sie den Dünger nicht zu hoch dosieren.
  • Da hohe Luftfeuchtigkeit der Pflanze gut tut, sollten Sie sie regelmäßig besprühen. Auch dazu verwenden Sie bitte ausschließlich lauwarmes, entkalktes Wasser, welches Sie nach Möglichkeit jedoch nicht direkt auf geöffnete Blüten sprühen sollten.
  • Die Porzellanblume ist mit zahlreichen Arten und mehreren Bezeichnungen gesegnet. Sie …

Gelbe Blätter - woran es liegen könnte

  • Die Pflanze neigt leider zu Läusen. Einem leichten Befall können Sie mit einem gezielten Wasserstrahl zu Leibe rücken. Hilft das nicht, muss ein Insektizid eingesetzt werden.
  • Bei trockener Luft wird die Gardenie gerne von Spinnmilben heimgesucht. Das erkennen Sie spätestens daran, dass die Blätter weißlich-gelbe Flecken bekommen. Im fortgeschrittenen Stadium trocknen die Blätter ein und fallen ab. Dann sollten Sie nicht lange fackeln und schnellstmöglich ein spezielles Spritzmittel besorgen.
  • Wirft die Pflanze grüne Blätter ab oder bekommt sie gelbes Blattwerk, und können Sie keinen Ungezieferbefall ausmachen, ist die Erde zu trocken oder aber das Gießwasser war zu kalkhaltig.
Teilen: