Alle Kategorien
Suche

Gänseeier - Bastelanleitung für kunstvolle, große Ostereier

Ostern steht vor der Tür und Sie wollen eine hübsche Dekoration zu diesem Fest selbst basteln? Da liegt doch nichts näher, als Ostereier selbst zu gestalten. Große Ostereier können Sie mit Gänseeiern anfertigen.

Ostereier sind kreativ bemalt besonders schön.
Ostereier sind kreativ bemalt besonders schön.

Was Sie benötigen:

  • Gänseeier
  • harter Bleistift
  • Aquarellfarben
  • Klarlack
  • Streichholz
  • dünner Faden

So machen Sie Gänseeier zu einer schönen Dekoration

Um Ostereier aus Gänseeiern zu machen, benötigen Sie natürlich erst einmal Gänseeier. Gänseeier gibt es normal oder auch bereits ausgeblasen zu kaufen. Wenn Sie noch kleine Kinder oder ungestüme Tiere im Haushalt haben, so verwenden Sie lieber Plastikeier in der Größe von Gänseeiern.

  1. Wenn Sie normale Gänseeier verwenden, müssen Sie nun die Eier zuerst ausblasen. Hierfür stechen Sie ein kleines Loch in die eine Spitze vom Ei und ein etwas größeres Loch in die andere Spitze.
  2. Pusten Sie nun kräftig in das kleine Loch. Achten Sie darauf, dass keine Luft entweicht. Durch den höheren Druck im Inneren vom Ei, werden das Eiweiß und das Eigelb durch das größere Loch aus dem Ei gedrückt.
  3. Wenn sowohl das Eiweiß und Eigelb aus den Gänseeiern entfernt ist, spülen Sie die Eier noch gründlich mit klarem Wasser durch. Sowohl das Innere als auch das Äußere sollte nun sauber sein.
  4. Lassen Sie nun die Eier gut trocknen.
  5. Zeichnen Sie nun auf die hohlen Gänseeier oder auf die Plastikeier mit einem harten Bleistift (z. B. H4) ein Motiv, mit dem Sie die Eier verschönern wollen.
  6. Wenn Ihnen einzelne Linien nicht gefallen, können Sie diese zu diesem Zeitpunkt noch korrigieren, indem Sie sie ausradieren. Gehen Sie bei richtigen Gänseeiern aber sehr behutsam vor, damit das Ei nicht zerbricht.
  7. Malen Sie anschließend den unteren Teil des Motivs mit Aquarellfarben aus. Achten Sie darauf einen Pinsel zu verwenden, der nicht haart.
  8. Damit beim Bemalen der oberen Seite die Farbe auf der unteren Seite nicht mehr verläuft, versiegeln Sie die untere Seite mit einem Klarlack. Dieser Klarlack darf allerdings nicht wasserbasiert sein, da sonst die Aquarellfarben verlaufen.
  9. Bemalen Sie anschließend die obere Seite vom Gänseei und versiegeln Sie anschließend auch die obere Seite mit Klarlack.

Fertig ist ihr Ostergänseei.

Geeignete Motive für ein Osterei

  • Blumen passen natürlich sehr gut zu Ostern. Osterglocken, Tulpen oder auch Fantasieblumen können Sie auf Ihre Ostereier malen.
  • Osterhasen und Osternester sind auch ein klassisches Motiv für Ostereier. Ebenso passen Küken hervorragend zu diesem Fest. Diese Motive können Sie auch schön mit einer Frühlingswiese kombinieren.
  • Andere frühlingshafte Motive wie Schmetterlinge, Vögel und Bienen können Sie natürlich auch verwenden.
  • Natürlich können Sie sich auch andere Motive selbst ausdenken. Werden Sie einfach kreativ. Vielleicht haben auch Ihre Kinder schöne Ideen.
Teilen: