Alle Kategorien
Suche

Fußballschuhe mit Alustollen richtig nutzen

Fußballschuhe gibt es viele, egal ob für die Halle, einen Rasenplatz oder einen Ascheplatz, das Entschiedene ist die Sohle. In der Halle sollte die Sohle ohne Stollen sein aber für den Rest gibt es verschiedene Stollenarten. Wie Sie Fußballschuhe mit Alustollen richtig nutzen können, erfahren Sie hier.

Der Bodenbelag ist entscheidend.
Der Bodenbelag ist entscheidend.

Das ist bei Fußballschuhen mit Metallstollen zu beachten

  • Zunächst sollte erwähnt werden, dass Fußballschuhe mit Alustollen erst ab der C-Jugend erlaubt sind. Vorher darf nur mit Kunststoffstollen gespielt werden. Danach sollte der Bodenbelag darüber entscheiden, mit welchen Stollen gespielt wird.
  • Ein normaler Fußballschuh mit Schraubstollen hat sechs Stollen in der Sohle. Diese dienen dazu nicht wegzurutschen und einen besseren Stand auf dem Platz zu haben. Je nach Härtegrad des Bodenbelages sollten unterschiedliche Stollen (Art und Anzahl) verwendet werden.
  • Bei einem harten Platz (Kunstrasen, Asche, gefrorener/sehr trockener Rasen) sollten Sie lieber Fußballschuhe mit vielen kleineren Stollen tragen, da sich die Stollen nicht so gut in den Boden bohren und man leichter umknickt kann. Ist die Sohle relativ eben und nicht zu hoch, knickt man nicht so schnell um. Haben Sie nur Fußballschuhe mit Alustollen, sollten Sie zumindest sehr kurze Alustollen verwenden.
  • Ist der Bodenbelag normal bis weich, können die Alustollen ihre volle Wirkung entfalten. Je weicher der Platz ist, desto längere Stollen sollten Sie verwenden. Es lohnt sich immer ein paar Ersatzstollen in unterschiedlichen Längen und Materialen dabei zu haben, so können Sie vor einem Spiel erst den Untergrund testen und die Stollen ideal darauf anpassen.
  • Leider gibt es die meisten Fußballschuhe mit Schraubstollen nur mit 6 Stollen. Spielen Sie regelmäßig und bei jedem Wetter Fußball, sollten Sie sich zusätzlich noch Rasenschuhe mit 13 Stollen holen. Diese sind gerade im Sommer von Vorteil, wenn der Rasen eher etwas härter ist.
Teilen: