Alle Kategorien
Suche

Schuhe für Kunstrasen - so entscheiden Sie sich für die richtigen

Es gibt verschiedene Arten von Kunstrasenplätzen und auch verschiedene Fußballschuhe. So entscheiden Sie sich richtig für Schuhe, die Sie auf dem Kunstrasen anziehen sollten.

Auf Kunstrasen ist die Schuh-Wahl entscheidend.
Auf Kunstrasen ist die Schuh-Wahl entscheidend.

Diese Schuhe schädigen den Platz

  • Prinzipiell gilt, dass Sie auf dem Kunstrasen keine Eisenstollen verwenden sollten und dies in den meisten Fällen auch gar nicht dürfen. Die Eisenstollen können den Kunstrasen schädigen und sind deshalb dafür nicht geeignet.
  • Auch Noppenschuhe mit den klassischen Noppen für Rasenplätze sollten Sie auf dem Kunstrasen, erstens wegen der Schonung, nicht verwenden und zweitens brauchen Sie diese nicht, um einen besseren Halt wie auf dem Rasen zu erzielen. 

Geeignetes Schuhwerk für den Kunstrasen 

  • Besser sind sogenannte Tausendfüßler, die sehr viele Noppen an der Sohle haben und nicht so tief in die Kunstrasenoberfläche eindringen können. Außerdem ist der Halt, der durch diese Schuhe auf dem Kunstrasen gewährleistet, wird völlig ausreichend und man rutscht nicht so leicht ab, wie mit Noppen oder Stollenschuhen. 
  • Auf manchen Kunstrasen-Arten, die gar keine oder eine nicht tiefe Granulatschicht besitzen, ist es am sinnvollsten mit den klassichen Hallen-Fußballschuhen darauf zu spielen. Diese sorgen, wenn Sie eine gute Qualität aufweisen mit der Rutschfesten Sohle für Halt und schädigen den Kunstrasen nicht unnötig. 
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Schuhe für den Kunstrasen-Platz Ihres Vereins am besten geeignet sind, machen Sie mit Ihrem Sportartikel-Händler aus, dass Sie einige Schuhe mitnehmen können und diese auf dem Geläuf testen und dann entscheiden, welche den besten Halt bieten. 
Teilen: