Alle Kategorien
Suche

Funkrauchmelder mit Fernbedienung kaufen - darauf sollten Sie achten

Da unentdeckte Rauchentwicklung gefährliche Folgen haben kann, sind Funkrauchmelder mit Fernbedienung sehr beliebt. Die frühzeitige Entdeckung von Rauch kann helfen, Brände zu verhindern.

Funkrauchmelder retten Leben.
Funkrauchmelder retten Leben.

Was Sie benötigen:

  • DIN-Norm

Kaufratgeber für Funkrauchmelder

Um zu entscheiden, ob Sie einen Funkrauchmelder mit Fernbedienung oder einen einfachen Rauchmelder kaufen sollen, müssen Sie einiges über Rauchmelder wissen.

  • Die DIN EN 14604 legt Mindeststandards für Rauchmelder fest. Die Lautstärke des Alarms muss mindestens 85 dB(A) betragen, ein notwendiger Tausch der Batterie muss mindestens 30 Tage, bevor dieser notwendig wird, über ein akustisches Signal angekündigt werden und es der Rauchmelder muss eine Testfunktion besitzen. Kaufen Sie nur Funkrauchmelder mit Fernbedienung, die der DIN-Norm entsprechen.
  • Der Sensor von Rauchmeldern kann auf Wärme ansprechen oder Rauchpartikel in der Luft optisch wahrnehmen. Die optische Messung, auch fotoelektrische Messung genannt, erfolgt, in dem eine Diode Licht ausstrahlt, das normalerweise nicht auf eine Linse treffen würde, es sei denn, das Licht wird durch Rauch gestreut. Statt einer Diode kann auch ein Laser als Messindikator genutzt werden. Entscheiden Sie sich nur für Geräte, die auch optisch messen - wenn der Wärmesensor anspringt, ist es meistens schon zu spät.
  • Erkennt der Rauchmelder Rauch, dann schlägt er Alarm, meistens über einen lauten Pfeifton, der dazu geeignet ist, Menschen aus dem Schlaf aufzuwecken. Einige Modelle haben zusätzlich noch optische Anzeigen. Dieser laute Alarm nützt nichts, wenn der Rauchmelder in einem entfernten Raum anschlägt oder er hilflose Personen weckt, aber niemand alarmiert wird, der Ihnen hilft. Funkrauchmelder sind untereinander über Funk vernetzt. Sobald ein Funkrauchmelder Alarm gibt, geben alle Alarm. Der Rauchmelder, der den Alarm ausgelöst hat, schrillt mit einem anderen Alarmton, damit Sie den richtigen Melder ausfindig machen können. Es gibt auch Funkrauchmelder, die über Funk eine Zentrale oder sogar die Feuerwehr verständigen können.

Vorteile von Funk-Rauchwächtern mit Fernbedienung

  • Funkrauchmelder mit einer Fernbedienung können einfach getestet werden. So können sie sich sicher sein, dass Ihre Rauchmelder im Ernstfall funktionieren. Diese Funktion ist besonders wichtig, wenn Sie die Rauchmelder sehr hoch anbringen und eine Auslösung des Tests am Funkrauchmelder ohne Fernbedienung kaum möglich ist.
  • Noch wichtiger als die Testfunktion ist die Ortungsfunktion über die Fernbedienung der Rauchmelder. Obwohl der Ursprungsmelder einen eigenen Alarmton hat, ist es in der Praxis schwer, diesen zu finden, wenn alle Rauchmelder einen lauten Ton ausstrahlen.

Berücksichtigen Sie bei Ihrer Kaufentscheidung, dass die Fernbedienung ein wichtiger Sicherheitsaspekt bei Rauchmeldern ist und dass nur Funkrauchmelder davor schützen, dass eine Rauchmeldung an einem abgelegenen Punkt des Hauses unbemerkt bleibt.

Teilen: