Alle Kategorien
Suche

Für Paint.NET Schriftarten hinzufügen - so geht's

Das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm Paint.NET bietet zahlreiche nützliche Funktionen, die man größtenteils nur von kommerzieller Software kennt. So können Sie ebenfalls Texte verschiedener Schriftarten einfügen.

Paint.NET ermöglicht das Einbinden zusätzlicher Schriftarten.
Paint.NET ermöglicht das Einbinden zusätzlicher Schriftarten.

Paint.NET - eine nützliche Freeware mit Funktionen für Profis

  • Nicht jede Freeware zur Bildbearbeitung kann mit derart ausgefeilten Features aufwarten, wie es beim Programm Paint.NET der Fall ist.
  • Insbesondere die Möglichkeit, Layer, also Bildebenen, einzufügen, bietet dem geneigten Nutzer viele künstlerische Freiheiten. So ist auch das Hinzufügen von Text, der wiederum in verschiedenen Schriftarten dargestellt werden kann, weitaus einfacher als bei manch anderer Freeware.

So binden Sie neue Schriftarten in Paint.NET ein

Um andere Schriftarten hinzufügen zu können, müssen Sie diese zuvor auf Ihrem System installieren. Im Internet gibt es nahezu unzählige Fonts, die Sie kostenfrei herunterladen können. Lediglich auf den erlaubten Verwendungszweck sollten Sie achten. Manche Fonts sind vollkommen frei verwendbar, somit auch kommerziell, wohingegen andere nur privat genutzt werden dürfen.

  1. Betreten Sie die Seite mit den Schriftarten über oben genannten Link und halten Sie nach für Sie interessanten Fonts Ausschau.
  2. Haben Sie einen oder mehrere geeignete Fonts gefunden, so können Sie jene über den Download-Button rechts herunterladen, anschließend entpacken bzw. öffnen und dann installieren. Installierte Fonts stehen danach grundsätzlich in allen entsprechenden Programmen, die das Einfügen von Text vorsehen, zur Verfügung.
  3. Öffnen Sie nun Paint.NET - bzw. führen Sie einen Neustart der Freeware aus - und rufen Sie in der Werkzeugleiste das Textwerkzeug (großes A) auf.
  4. Unter "Schriftart" können Sie jetzt die zuvor installierten Fonts auswählen, über eine Ebene in Ihr Kunstwerk einbinden und ebenfalls mit zahlreichen Effekten bearbeiten.
Teilen: