Alle Kategorien
Suche

Frisuren für dünnes Haar - einige Anregungen

Egal ob im Fernsehen oder in Hochglanzmagazinen, die Frauen dort haben immer tolle voluminöse und glänzende Haare. Leider hat nicht Jede von Natur aus dickes und voluminöses Haar. Deshalb ist es wichtig, dass Sie gerade bei feinen Haaren Frisuren tragen, die Ihr dünnes Haar optisch fülliger wirken lassen.

Auch dünnes Haar kann volumig aussehen.
Auch dünnes Haar kann volumig aussehen.

Was Sie benötigen:

  • Toupierkamm
  • Sprühfestiger
  • Haarspray
  • Klettwickler
  • Glanzspray

Vorteilhafte Frisuren für weniger volumige Mähnen

  • Auch wenn Sie vielleicht davon träumen, lange Haare zu tragen, ist generell davon abzuraten. Umso länger Ihr dünnes Haar ist, desto feiner und strähniger wirkt es.
  • Ebenso sollten Sie keine Frisuren mit zu vielen Stufen tragen. Auch wenn Sie vielleicht denken, dass Stufenschnitte Ihr dünnes Haar voluminöser wirken lassen, ist dies leider ein Trugschluss. Am fülligsten wirken Ihre Haare, wenn Sie gleichlang sind, denn so haben Sie bis in die Spitzen die volle Haarpracht.
  • Besonders vorteilhaft für dünnes Haar sind Bobfrisuren. Dabei können Sie je nach Wunsch mit der Haarlänge variieren. Je nachdem, wie kurz Sie Ihr Haar tragen möchten, kann Ihre Frisur zwischen nasenlang bis fast schulterlang sein. Dabei ist es wichtig, dass der Hinterkopf graduiert wird, damit dieser schön fällt und zudem volumig aussieht.
  • Falls Sie gerne einen Pony tragen möchten, sollten Sie darauf achten, dass eine breite Partie nach vorne gezogen und abgeschnitten wird. Zu wenig Haare würden gleich dünn und strähnig aussehen.

So stylen Sie Ihr dünnes Haar

  1. Das richtige Styling fängt bereits bei der Haarwäsche an, denn Sie sollten am besten auf Spülungen verzichten. Falls Sie längeres Haar tragen, ist es wichtig, dass Sie die Haarspülung nur in die Spitzen einzukneten. Sobald diese an die Kopfhaut oder den Haaransatz gelangt, haben Sie fast keine Chance mehr, Volumen in dieses zu föhnen.
  2. In das feuchte Haar sprühen Sie am besten einen Sprühfestiger, wobei Sie hauptsächlich den Ansatz besprühen sollten.
  3. Nun können Sie Ihre Haare entweder auf große Klettwickler drehen oder mit einer großen Rundbürste schön volumig föhnen. Dafür ziehen Sie die Haarsträhne mit der Bürste immer nach oben und drehen diese gleichzeitig.
  4. Um einen schönen Hinterkopf zu erlangen, toupieren Sie mit einer weichen Bürste den Haaransatz am Oberkopf und sprühen etwas Haarspray darauf.
  5. Zum Schluss fixieren Sie Ihre Frisuren mit etwas Haarspray, und damit Ihr dünnes Haar toll glänzt, können Sie etwas Glanzspray verwenden.
Teilen: