Die richtigen Frisuren für dünnes Haar

  • Generell gilt: für dünnes oder feines Haar eignen sich in erster Linie kurze bis maximal mittellange Haarschnitte. Kurze Haare haben mehr Spannkraft - deshalb wirkt das Haar fülliger. Sollten Sie Ihr Haar trotz der geringen Haarstärke lieber länger tragen wollen, liegen Sie mit einem einen leicht gestuften Schnitt auf der sicheren Seite.
  • Besonders ideal für dünnes Haar ist der kinnlange Bob - eher brav, mit Seitenscheitel oder kess mit fransigem Pony. Die Seitenpartien sind hier leicht angeschrägt und optimieren dadurch Schwung und Leichtigkeit des Haares. Zusätzliche Fülle geben dem Haar stumpf geschnittene Spitzen.
  • Für welche Form des Bob Sie sich entscheiden, liegt in Ihrem Ermessen, sollt aber auch von Ihrer individuellen Kopfform beeinflusst werden. Der aktuelle und etwas freche „Mod-Bob“ wird meist extrem kurz und fransig, mit langem Pony getragen, während der „A-Linien-Bob“ elegant mit gerade geschnittenem Pony besticht. Wichtig ist bei diesen Varianten, dass die Spitzen, die zusätzlich mit besonderer Pflege (spezielle Haarkur für feines/dünnes Haar) bedacht werden sollten, mindestens alle 4 Wochen nachgeschnitten werden, um ein geschlossenes Erscheinungsbild der Frisur zu erhalten.
  • Sogenannte „Volumenwellen“ sind eine leichte Form der Dauerwelle (Einwirkzeit des Wellmittels nur ca. 15 Minuten) und eignen sich besonders für dünnes Haar und eine Länge von etwa 20cm. Diese „Dauerstyling“ lockt nur wenig, verleiht dem Haar aber Volumen und Stand für ca. 8 Wochen. Wenn Sie gepflegt-elegante und edle Frisuren, die Sie auch festlich variieren können bevorzugen, ist diese Volumenwelle das ideale Beauty-Geheimnis für Ihr Haar.
  • Ein ganz besonderer Beauty-Tipp sind blonde oder rötliche Strähnchen, sowie zu Ihrem Typ passende, gekonnt eingesetzte Farbnuancen - sie lassen dünnes oder feines Haar ebenfalls volumiger und dicker erscheinen . Durch eine farbliche Nuancierung erzielen Sie ein strukturierter und lebendiger aussehendes Styling mit mehr optischem Volumen.
  • Bei längerem Haar erzielen Sie durch leicht bis mittel durchgestufte Schnitte einen hervorragenden Volumeneffekt. Fönen Sie das Haar nach dem Waschen mit entsprechenden Pflege-Produkten zuerst über Kopf, bis es fast trocken ist. Dann formen Sie das Haar mit der Rundbürste leicht nach außen und kneten in die Spitzen noch etwas Stylingwachs.
  • Kleiner Tipp zum Schluss: im Handel gibt es inzwischen eine recht gute Auswahl an Pflege-Produkten für dünnes und feines Haar, die Ihr Haar nicht zusätzlich beschweren. Shampoo, Spülung, Haarkur, Pflegespray, etc. sollten Sie stets von der gleichen Firma verwenden, da die Wirkung der Produkte perfekt aufeinander abgestimmt ist.