Alle Kategorien
Suche

Formatieren unter Windows 7 - so geht's bei Sticks und SD-Karten

Das Formatieren unter Windows 7 gelingt bei externen Speichermedien wie USB-Sticks oder SD-Karten in wenigen Schritten und ohne großen Aufwand. Dabei können Sie verschiedene Einstellungen ändern beziehungsweise Optionen nutzen.

Formatieren Sie Ihre Speichermedien unter Windows 7.
Formatieren Sie Ihre Speichermedien unter Windows 7.

Diese Einstellungen können Sie beim Formatieren ändern

Bild 0

Sobald Sie sich bei Windows 7 in dem Fenster "Wechseldatenträger formatieren" befinden, können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen:

  • Unter dem Punkt Dateisystem haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen zu wählen. Die Einstellung "FAT32" ist eigentlich die beste Einstellung und als Standard angegeben. Die Einstellung "NTFS" sollten Sie nur verwenden, wenn das Speichermedium ausschließlich auf dem formatierten Rechner genutzt wird, da es sonst zu Komplikationen mit anderen Betriebssystemen kommen kann. Das Dateisystem "exFAT" sollten Sie nur ab einer Windows Version von "Windows XP SP2" verwenden. Wenn Sie die Einstellung "FAT" beibehalten, machen Sie somit nichts falsch.
  • Unter der Volumenbeschreibung können Sie dem Speichermedium einen aussagekräftigen Namen zur Verwendung geben.
  • Unter den Formatierungsoptionen können Sie entweder eine "Schnellformatierung" anwählen, beziehungsweise den Haken herausnehmen. In diesem Fall kann die Formatierung länger dauern.
Bild 1

Die anderen Punkte sollten Sie so beibehalten oder können nicht verändert werden.

So formatieren Sie externe Speichermedien bei Windows 7

Das Formatieren von externen Speichermedien bei Windows 7 können Sie in kurzer Zeit abschließen:

  1. Als Erstes stecken Sie den zu formatierenden USB-Stick beziehungsweise Ihre SD-Karte in den dafür vorgesehenen USB- beziehungsweise SD-Karten-Slot.
  2. Begeben Sie sich nun in Ihren "Arbeitsplatz" oder "Computer" auf Ihrem Desktop.
  3. Wählen Sie nun das zu formatierende Laufwerk mit der rechten Maustaste aus und klicken Sie im Kontextmenü auf den Punkt "Formatieren".
  4. Wählen Sie zum Schluss Ihre Formatierungsoption aus und klicken Sie danach auf die Schaltfläche "Starten".
Bild 3

Je nach Größe des Speichermediums und Wahl der Formatierungsoption kann der Formatierungsprozess einige Zeit dauern.

Bild 3
Teilen: