Alle ThemenSuche
powered by

Ferienjob ab 14 Jahren - diese Möglichkeiten gibt es

Endlich Ferien: Zeit zum Ausschlafen und Faulenzen! Oder auch nicht! Viele Schüler wollen - gerade in den Sommerferien - ihr Taschengeld aufbessern. Ein Ferienjob muss her - was schon ab 14 Jahren erlaubt ist (und was nicht), regelt das Jugendarbeitsschutzgesetz.

Weiterlesen

Ein "volles Schwein" dank Ferienjob!
Ein "volles Schwein" dank Ferienjob!

Was Sie benötigen:

  • die Einwilligung der/des Erziehungsberechtigten
  • eine geeignete Arbeitsstelle (Jugendarbeitsschutzgesetz beachten!)

Der Ferienjob - ein Einblick in den Arbeitsalltag

Ein Ferienjob bringt nicht nur Geld - er bietet auch einen kleinen Einblick in das Berufsleben. Gut, wenn Jugendliche schon ab 14 Jahren Interesse an einem Job haben und Verantwortung übernehmen wollen. Sie wollen das auch? Dann los, machen Sie sich auf die Suche!

  • Mit 14 Jahren ist die Auswahl jedoch noch begrenzt: Wenn Sie noch nicht 15 sind, dann gelten Sie - im Sinne des Jugendarbeitsschutzgesetzes - noch als Kind und für Kinder besteht ein generelles Kinderarbeitsverbot. Kleine Aushilfsjobs dürfen Sie allerdings ausführen.
  • Auch Ihre tägliche Arbeitszeit ist gesetzlich geregelt und darf zwei Stunden nicht überschreiten. Mit einer Ausnahme: In einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb dürfen Sie täglich drei Stunden arbeiten.
  • Am Wochenende - und an Feiertagen - haben Sie frei, denn an diesen Tagen darf mit 14 Jahren noch nicht gearbeitet werden.
  • Ebenfalls ist es Ihnen mit 14 Jahren noch verboten, nach 18 Uhr zu arbeiten. Auch der Arbeitsbeginn ist genau festgelegt - ab acht Uhr morgens darf es losgehen, vorher nicht.
  • Erlaubt sind nur leichte Arbeiten, die keine Gefahr für Ihre Gesundheit (und Ihre Entwicklung) darstellen.
  • So dürfen Sie - beispielsweise - keine Lasten, die mehr als siebeneinhalb Kilo auf die Waage bringen, tragen.
  • Grundsätzlich gilt: Einem Ferienjob dürfen Sie nur dann nachgehen, wenn Ihre Eltern (Erziehungsberechtigten) es erlaubt haben.

Leichte Jobs ab 14 Jahren

Vielleicht haben Sie Glück und finden in der Familie - oder im Bekanntenkreis - einen einfachen (und schönen) Ferienjob.

  • Das könnte (beispielsweise) eine Aushilfstätigkeit in einem Büro sein oder eine leichte Gartenarbeit.
  • Vielleicht sucht aber auch der Supermarkt im Viertel (oder der kleine Laden nebenan) eine Aushilfskraft zum Einräumen der Regale? Sie sollten dort einfach einmal nachfragen!
  • Hinterlassen Sie auch ein Zettelchen mit Ihrer Telefonnummer (und Ihrem Job-Wunsch) an der Pinnwand des nächstgelegenen Supermarktes und werfen Sie unbedingt auch mal einen Blick in die Stellenanzeigen der Zeitung. In der Rubrik "Aushilfstätigkeiten für Schüler und Studenten" finden Sie vielleicht ein passendes Angebot.
  • Eine andere Möglichkeit ist es, sich einmal in der Nachbarschaft umzusehen. Wer könnte Hilfe brauchen? Wünscht sich die genervte Mutti von gegenüber vielleicht einen Babysitter? Was ist mit dem berufstätigen Hundebesitzer von nebenan? Braucht er vielleicht jemanden, der ab und zu nach seinem Hund sieht und ihn ausführt? Sprechen Sie sie einfach mal an - nachzufragen kann nichts schaden. 
  • Wohnen ältere Menschen in Ihrer näheren Umgebung? Die freuen sich sicher, wenn ihnen jemand bei ihren Einkäufen hilft. Bieten Sie Ihre Hilfe an! 

Im nächsten Jahr, mit Vollendung des 15. Lebensjahres, wird dann alles - zumindest das, was den Ferienjob betrifft - leichter. Wenn Sie dann (wieder) in den Sommerferien arbeiten wollen, dann sollten Sie sich ruhig ein paar Monate vorher nach einer Stelle umsehen. Denn wenn Sie in diesem Jahr - mit 14 - noch nicht das Richtige gefunden haben, dann finden dann vielleicht im kommenden Jahr Ihrer ultimativen "Ferien-Traum-Job".

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Feinmotorik bei Kindern fördern
Nina Grätz
Kinder

Feinmotorik bei Kindern fördern

Die Motorik ist die Fähigkeit eines Lebewesen sich zu bewegen. Besonders im Kleinkindalter müssen dafür die Grundsteine gelegt werden. Dabei helfen einige einfache Übungen, …

Luftballon aufblasen - so klappt´s
Anna Schmidt
Freizeit

Luftballon aufblasen - so klappt's

Es gibt viele Gelegenheiten, bei denen man Luftballons aufblasen kann. Egal ob Sie auf einem Kindergeburtstag, bei einer abendlichen Grillparty oder bei einer Jugendfreizeit …

Gutschein für Papa basteln - so geht´s
Manja Ruben
Basteln

Gutschein für Papa basteln - so geht's

Einen Gutschein für Papa können Kinder ganz einfach selber basteln. Mit ein wenig Hilfe von Erwachsenen, je nach Alter der Kinder, geht es sogar mühelos.

Ähnliche Artikel

Mit einem Ferienjob das Taschengeld aufbessern!
Pierre Fuchs
Freizeit

Ferienjobs ab 14 - Ideen

Das Jahr schreitet voran, und die Sommerferien stehen fast vor der Tür. Viele junge Menschen ab 14 suchen immer öfters nach Ferienjobs, mit denen sie ihr Taschengeld aufstocken …

Einfache Arbeiten können von Ferienjobbern erledigt werden.
Ralf Winkler
Freizeit

Coole Ferienjobs - das muss man berücksichtigen

Ferienjobs sind für die Schüler eine hervorragende Gelegenheit, um sich das eigene Taschengeld aufzubessern. Die dazuverdienten Euros können beispielsweise in coole Spiele, …

Ein Ferienjob füllt Ihre leere Kasse.
Ursula Vöcking
Beruf

Job für 17-Jährige - was Sie beachten sollten

Die Ferien sind ein guter Zeitpunkt, um das Taschengeld ein wenig aufzubessern. Auch für 17-Jährige werden viele Jobs angeboten, hierbei sind aber die Regeln des …

Schon gesehen?

Basteln mit Kastanien - so entstehen nette Tiere
Anne-Kathrin Ellhorn
Basteln

Basteln mit Kastanien - so entstehen nette Tiere

Bevor der Winter eintritt und die kalten grauen Regentage heranziehen, können Sie mit Ihrer Familie im Herbst die letzten wärmenden Sonnenstrahlen ausnutzen und einen langen …

Spielanleitung Monopoly - so geht´s
Katharina Schnack
Freizeit

Spielanleitung Monopoly - so geht's

Die Spielanleitung für Monopoly ist im Grunde genommen sehr simpel. Jeder Spieler bekommt zu Beginn Geld, das er möglichst schnell vermehren soll. Irgendwann sind dann alle …

Das könnte sie auch interessieren

Die Schlümpfe leben in Schlumpfhausen, einem Dorf aus lauter Pilzhäusern.
Uta Schmidt
Freizeit

Schlümpfe - Charaktere

Die Schlümpfe kennen viele aus der berühmten Fernsehserie der 80er Jahre. Die Figuren wurden bereits 1958 für einen Comic erfunden. Der belgische Originaltitel lautet "Les …

Anleitung: Drachen basteln
Markus Meyer
Freizeit

Anleitung: Drachen basteln

Sobald der Herbst kommt und es wieder windiger wird, ist es an der Zeit, mit seinem Drachen die letzten Tage an der frischen Luft auszunutzen. Dabei muss es für die Freizeit …

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer
Freizeit

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Sie möchten Erntedank feiern?
Katharina Schnack
Kinder

Erntedank für Kinder gestalten - einige Tipps

Erntedank kann mit Kindern über mehrere Tage vorbereitet und gefeiert werden: Sie können basteln, spielen, dekorieren, kochen, backen, lesen, singen und den Erntedankgottesdienst besuchen.

So ähnlich könnte Ihr Affe aussehen.
Antje Müller
Basteln

Affe nähen – so gelingt ein Kuscheltier

Möchten Sie selbst ein Kuscheltier nähen? Das ist ein ganz persönliches Geschenk, über das sich jedes Kind freut. Hier erfahren Sie, wie ein Affe genäht wird.