Alle ThemenSuche
powered by

Feigenbaum pflanzen - so geht's

Der Feigenbaum ist ein Blickfang in jedem Garten. Er trägt keine direkten Blüten, denn seine süßen Früchte sind seine Blüten. Feigen gedeihen in mediterranem Klima, aber auch in Mitteleuropa sind gängige Zuchtsorten ertragreich und winterhart. Lesen Sie hier, wie Sie einen Feigenbaum pflanzen.

Weiterlesen

Reife Feigen sind armomatisch und süß.
Reife Feigen sind armomatisch und süß.

Geeignete Feigenbaumsorten und seine Eigenschaften

  • Der Feigenbaum ist eine mediterrane Pflanze, die im Freiland gedeiht und eignet sich nur wenig als Wintergartenpflanze oder gar Zimmerpflanze.
  • Am besten pflanzen Sie einen Feigenbaum als winterharte Zuchtsorte im Garten oder in einem Kübel, den Sie in strengen Wintern ins Haus tragen können. Wenn Feigen nicht an der frischen Luft kultiviert werden, wird die Pflanze schwach, die Blätter werden gelb und die grünen Feigen fallen ab. Schädlinge haben dann ein besonders leichtes Spiel.
  • Geeignete Sorten sind "Brown Turkey" (Ficus carica) und "Violetta" (Ficus carica violetta). Beide Sorten sind bis -20 Grad frosthart.
  • Der Feigenbaum ist in all seinen Bestandteilen giftig für Mensch und Tier. Ausnahme dabei sind die reifen Feigenfrüchte. Diese sind süß und zum Verzehr geeignet. Die Feigenfrüchte können Sie auch trocknen. Diese helfen bei Magen-Darm-Beschwerden, insbesondere bei Verstopfung.
  • Wenn Sie Ihren Feigenbaum im Freiland pflanzen, sollten Sie ihn im Winter unbedingt mit einer Laubdecke schützen. Steht er in einem Kübel, stellen Sie ihn an einen geschützten Platz, nahe der Hauswand und packen Sie ihn ebenfalls ein. Da der Feigenbaum im Winter seine Blätter verliert, ist eine Überwinterung auch an einem dunklen, kühlen Ort, wie einem Keller, möglich. Gießen Sie im Winter nur so viel, dass die Erde nicht völlig austrocknet.

So pflanzen Sie den Baum richtig

  • Wählen Sie für den Standort Ihres Feigenbaums einen Platz, auf den die Pralle Sonne scheint. Trotzdem sollte dieser auch windgeschützt sein, am besten an einer Hauswand. Beachten Sie auch, dass ein Feigenbaum je nach Sorte leicht 5 Meter hoch und auch breit werden kann. Er verträgt allerdings im zeitigen Frühjahr Februar/März auch einen Rückschnitt.
  • Ein Feigenbaum mag einen lehmhaltigen, durchlässigen und nährstoffreichen Boden, der vom Gehalt leicht im sauren Bereich liegt.
  • Gießen Sie nach der Einpflanzung Ihren Feigenbaum reichlich mit Regenwasser. Vorsicht mit kaltem Leitungswasser, das ist oft zu kalkhaltig.
  • Die beste Pflanzzeit ist im Frühsommer Juni/Juli. Der Feigenbaum treibt Anfang August aus. Bis dahin können Sie ihn mäßig kalkfrei düngen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kartoffeln vorkeimen - so geht's
Luise v.d. Tauber

Kartoffeln vorkeimen - so geht's

Kartoffeln können Sie ganz einfach selber anbauen. Profitieren Sie von einer frühen und ertragreichen Ernte, indem Sie die Knollen vorkeimen lassen.

Mangokern einpflanzen - so gelingt die Anzucht
Luise v.d. Tauber

Mangokern einpflanzen - so gelingt die Anzucht

Ein exotisches Bäumchen zu kultivieren ist gar nicht schwer. Sie müssen nur den Mangokern vorbereiten, den Samen einpflanzen und schon gedeiht eine schöne Pflanze.

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung
Elke M. Erichsen

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung

Nicht jeder hat einen grünen Daumen für Orchideen, aber bei wem sie gut gedeihen, der hat früher oder später auch den Wunsch, sie zu vermehren und Orchideenableger …

Ähnliche Artikel

Frische Feigen richtig essen
Alexandra Forster

Frische Feigen richtig essen

Nichts erinnert so sehr an den Urlaub im Süden wie der Genuss frischer Feigen. Viele Menschen wagen sich jedoch nicht an das süße, saftige Obst heran, weil sie unsicher sind, …

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung
Elke M. Erichsen

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung

Nicht jeder hat einen grünen Daumen für Orchideen, aber bei wem sie gut gedeihen, der hat früher oder später auch den Wunsch, sie zu vermehren und Orchideenableger …

Kaktusfeigen essen und zubereiten
Markus Maria Renz

Kaktusfeigen essen und zubereiten

Jeder hat sie beim Einkaufen schon einmal gesehen, doch nur die wenigsten trauen sich an das Essen und die Zubereitung der exotischen Früchte heran. Dabei sind Kaktusfeigen …

Mangokern einpflanzen - so gelingt die Anzucht
Luise v.d. Tauber

Mangokern einpflanzen - so gelingt die Anzucht

Ein exotisches Bäumchen zu kultivieren ist gar nicht schwer. Sie müssen nur den Mangokern vorbereiten, den Samen einpflanzen und schon gedeiht eine schöne Pflanze.

Feigen aus dem eigenen Garten.
Heike Nedo

Ficus carica - Sorten und Pflege

Feigen aus dem eigenen Garten sind nicht nur im Süden möglich. Für die nördlichen Regionen wurden Sorten von Ficus carica gezüchtet, die in warmen Sommern eine Ernte bringen. …

Die Feige ist eine interessante Kulturpflanze.
Elke Beckert

Winterharte Feige pflegen - so geht's

Die winterharte Feige ist noch nicht so häufig in heimischen Gärten anzutreffen, allerdings wird sie für viele Hobbygärtner zunehmend interessanter. Mittlerweile gibt es …

Das Überwintern des Feigenbaums ist möglich.
Lara Marie Balzer

Feigenbaum überwintern - so funktioniert es

Frische Feigen pur oder im Dessert sind eine Delikatesse. Viele Hobbygärtner pflanzen sich deshalb ihren eigenen Feigenbaum im Garten an. Auch das Überwintern der Pflanze ist …

Dahlien gibt es in vielen verschiedenen Sorten.
Ursula Vöcking

Dahlien einpflanzen - das ist zu beachten

Dahlien bekommen Sie im Frühling als Knollen in den Gärtnereien. Diese Knollen können Sie im Mai im Garten einpflanzen, vor den ersten Nachtfrösten müssen Sie sie jedoch wieder …

Im Winter erhellt diese Blütenpracht trübe und kalte Tage.
Günter Schulz

Kamelie - den Standort richtig wählen

Die Kamelie, die bereits im europäischen Winter ihre Blütezeit erlebt, ist eine vielseitige Schönheit unter den immergrünen Sträuchern. Allerdings fordert sie auch etwas …

Schon gesehen?

Mangokern einpflanzen - so gelingt die Anzucht
Luise v.d. Tauber

Mangokern einpflanzen - so gelingt die Anzucht

Ein exotisches Bäumchen zu kultivieren ist gar nicht schwer. Sie müssen nur den Mangokern vorbereiten, den Samen einpflanzen und schon gedeiht eine schöne Pflanze.

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung
Elke M. Erichsen

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung

Nicht jeder hat einen grünen Daumen für Orchideen, aber bei wem sie gut gedeihen, der hat früher oder später auch den Wunsch, sie zu vermehren und Orchideenableger …

Mehr Themen

Nicht überall ist Moos so hübsch wie in der freien Natur.
Maria Ponkhoff

Moos- und Algenentferner - natürliche Mittel

Moos und Algen sind auf Terrassen, in Kellern und Gärten recht unbeliebt. Ehe Sie die Pflanzen mit einer Chemiekeule beseitigen, sollten Sie natürliche Moos- und Algenentferner …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …

Die Kamelie besitzt beeindruckende Blüten.
Julia Schmidt

Kamelie - so überwintern Sie Ihre Pflanze

Kamelien sind Pflanezn mit wunderschönen Blüten, die besonders gern in Gärten als Topfpflanzen gehalten werden. Damit Sie jedes Jahr aufs neue Freude an der Blütenpracht der …

Strohblumen sind trocken sehr haltbar.
Ursula Vöcking

Strohblumen trocknen - so gehen Sie vor

Strohblumen lassen sich leicht trocknen, um sie für Gestecke und Trockensträuße zu verwenden. Die hierfür nötigen Pflanzen bekommen Sie durch Saatgut, das es im Handel in …