Welche Farbe bei Kabeln was bedeutet

Farben sind bei Stromkabeln einheitlich festgelegt. Sie müssen dabei den Unterschied zwischen Gleichstrom und Wechselstrom beachten:

  • Bei Gleichstromgeräten, die mit niedrigeren Spannungen als der Netzspannung betrieben werden, gibt es meistens eine zweiadrige Zuleitung, zum Beispiel von einem Netzteil zum Gerät. In dem Fall ist die Plus-Leitung rot und die Minus-Leitung blau.
  • Bei Wechselstrom gilt die heutige Norm, dass Blau der Nullleiter ist und Schwarz oder Braun die Phase. Wenn Sie einen Schalter einbauen, muss dieser die Phase unterbrechen. Das gelb-grün gestreifte Kabel ist die Erde, diese dient dazu, dass Kriechströme von Geräten angeleitet werden und dass die Sicherung ausgelöst wird, wenn auf dem Gehäuse Strom ist.
  • An alten Elektrogeräten oder bei Stromkabeln in alten Häusern finden Sie oft auch die Kabelfarben Rot, Grau und Schwarz. In diesen Fällen ist immer Rot die Erde, Grau der Nullleiter und Schwarz die Phase.

Wichtiges beim Anschluss von Stromkabeln

  • Arbeiten Sie nie unter Spannung. Netzstecker müssen gezogen sein bzw. die Sicherung muss aus sein. Prüfen Sie grundsätzlich mit einem Phasenprüfer, ob tatsächlich kein Strom auf der Leitung ist, bevor Sie etwas anfassen.
  • Wenn Sie einen Stecker oder einen Schalter erneuern, orientieren Sie sich daran, was Sie vorfinden. Schließen Sie das neue Teil so an, wie das alte angeschlossen war.
  • Sofern ein Schutzleiter vorhanden ist, schließen Sie diesen auch an. An Steckern komm dieser nie an die Pins, die in die Steckdose geschoben werden, sondern an das kleine Metallplättchen, das zwischen diesen Pins am Rand des Steckers sitzt.
  • Häufig schließen Heimwerker die Erde nicht an, wenn Deckenlampen montiert werden, weil es an der Lampe nur zwei Kabel gibt. Der Schutzleiter wird in dem Fall meistens an das Gehäuse der Lampe angeschlossen. Schauen Sie genau hin, dort ist meistens eine Schraube oder eine Lasche. In der Regel ist dort auch das Symbol für Erde angezeichnet (siehe Bild)

Merken Sie sich von allen Farben bei Stromkabeln vor allen Dingen eines, Gelb-grün ist die Erde. Diese darf nie an eine andere Farbe als Gelb-grün angeschlossen werden. Nur wenn Sie die Leitungsfarben Rot, Schwarz und Grau haben, ist Rot die Erde und wird an Gelb-grün angeschlossen.