Alle ThemenSuche
powered by

Erziehung in Australien - Informatives

Für viele ist Australien ein absolutes Traumland - nicht nur wegen des Wetters, sondern auch wegen der lockeren Mentalität der Menschen. Aber wie sieht es dort überhaupt mit der Kindererziehung aus? Wenn Sie sich dies fragen, helfen Ihnen ein paar Fakten.

Weiterlesen

Australische Kinder haben viele Freiräume.
Australische Kinder haben viele Freiräume.

Australien - "Down Under" als Traumland

In vergangenen Zeiten war der Kontinent Australien eine britische Strafkolonie, also praktisch ein riesengroßes Gefängnis, von dem auch schon indirekt im Lied "The fields of Athenry" die Rede ist. Doch anders, als sich bei der Vorgeschichte vermuten ließe, leben in dem Land heute natürlich nicht nur Schwerkriminelle. Vielmehr gelten die Australier als friedliebende und sehr entspannte Menschen, die vieles leichter nehmen als die "überbesorgten" Europäer und die "zur Hysterie neigenden" Amerikaner. Fernab aller Klischees ist es aber für allem für junge Menschen, die gern als Au Pair nach "Down Under" gehen wollen, sehr interessant, wie die dortige Mentalität ist und wie dort die Kindererziehung stattfindet. Wenn auch Sie darüber nachdenken, die spannende Reise zu wagen, sind ein paar grundlegende Infos für Sie hilfreich.

Erziehung auf der anderen Seite der Erde

Wie bereits erwähnt, sind die Einwohner Australiens sehr entspannt. Man versucht, sich nicht allzu viele Sorgen zu machen, man geht freundlich und respektvoll miteinander um, das Motto lautet eher "Hang loose" als alles andere.

  • Diese Mentalität spiegelt sich selbstredend auch in der Kindererziehung wider. Es ist hier niemand daran interessiert, kleine Manager zu erziehen, die ihre Kindheit nicht genießen können. Vielmehr geht es darum, den Sprösslingen grob eine Richtung zu weisen, ihnen aber auch zu ermöglichen, sich selbst zu entfalten.
  • Daraus folgt, dass den australischen Kindern wenig bis gar keine Grenzen gesetzt werden und viele von ihnen einem neuen Au Pair oft zunächst als sehr ungezogen erscheinen.
  • Wenn es auch Ihnen so geht, ist es wichtig, dass Sie einfach locker bleiben. Sie werden schnell feststellen, dass die lockere Erziehung auch zur Folge hat, dass die Kinder sehr selbstständig und offen für Neues sind, sodass Sie leicht auch ein paar Regeln anbringen können.

Fazit: Australische Erziehung ist kein militärischer Drill, aber die Kinder dort sind auch keine kleinen Monster. Ein starkes Nervenkostüm hilft Ihnen dennoch, vor allem die ersten Wochen zu überstehen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Beanie häkeln - Anleitung für eine Kindermütze
Claudia Jansen
Kinder

Beanie häkeln - Anleitung für eine Kindermütze

Eine Beanie ist eine modische Mütze, meist gehäkelt oder gestrickt. Mit passenden Beanies werten Sie jedes Outfit ganz leicht selber auf und lassen auch Basics modisch und …

Bonbons selber machen
Sarah Müller
Essen

Bonbons selber machen

Leckere Bonbons müssen nicht immer aus dem Supermarkt kommen. Ohne großen Aufwand kann man zum Beispiel diese fruchtigen Himbeerbonbons schnell und einfach selber machen

Ähnliche Artikel

Wer in Australien leben will, der benötigt ein Visum.
Sabine Sanftleben
Freizeit

Leben in Australien - Tipps für Auswanderer

Sie träumen von einem Leben in Australien? Verwirklichen Sie Ihren Traum: Wandern Sie aus. Wichtig ist eine (realistische) Planung: Bereiten Sie sich sorgfältig vor und …

Probieren Sie mal einen Meat Pie.
Angela Fairy
Essen

Meat Pie - Rezept

Ein Meat Pie ist ein leckeres Törtchen mit einer pikanten Füllung. Dieses Rezept ist leicht nachzukochen und für zwei Personen berechnet.

Um in die USA einreisen zu können, benötigen Sie ein Visum.
Kerry Osa
Reise

Wie bekomme ich ein Visum für die USA?

Als normaler Tourist kann man visumsfrei in die USA einreisen, gewisse Umstände können es aber erfordern, dass Sie ein Visum für die Einreise benötigen. Es gibt verschiedenste …

Adelaide in Australien
Conny Crämer
Reise

Adelaide in Australien - Hinweise

Adelaide liegt in Australien am wunderschönen St. Vincent Golf. Die Stadt erstreckt sich an der Küste auf einer Länge von 20 km, was sich bei den heißen Temperaturen sowohl im …

Schon gesehen?

Feinmotorik bei Kindern fördern
Nina Grätz
Kinder

Feinmotorik bei Kindern fördern

Die Motorik ist die Fähigkeit eines Lebewesen sich zu bewegen. Besonders im Kleinkindalter müssen dafür die Grundsteine gelegt werden. Dabei helfen einige einfache Übungen, …

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer
Freizeit

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Das könnte sie auch interessieren

Anleitung: Drachen basteln
Markus Meyer
Freizeit

Anleitung: Drachen basteln

Sobald der Herbst kommt und es wieder windiger wird, ist es an der Zeit, mit seinem Drachen die letzten Tage an der frischen Luft auszunutzen. Dabei muss es für die Freizeit …

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer
Freizeit

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Eine Ente auf Rädern als Nachziehtier.
Elke M. Erichsen
Heimwerken

Nachziehtier aus Holz selber bauen

Immer wieder bereitet es kleinen Kindern Freude, ein Tier aus Holz hinter sich herzuziehen. Und wenn Sie solch ein Nachziehtier dann auch noch aus Holz selber bauen, bereiten …