Was Sie benötigen:
  • Für das Schokolade-Spiel:
  • Schokolade
  • Besteck
  • Handschuhe, Mütze, Schal
  • Würfel
  • Für den Stuhltanz:
  • Stühle
  • Für das Apfelspiel:
  • Schüssel mit Wasser
  • Äpfel

Lustige Einlagen bei einer Party sind ja immer so eine Sache, egal ob Geburtstag, ein anderes Jubiläum oder irgendeine Motto-Party. Manch einer steht auf Spiele, manch einer findet das alles blöd, der eine liebt das Dichten, der andere hält das alles nur für peinlich - da ist es nicht ganz einfach, ein gutes Gleichgewicht zu finden, um mit Partyeinlagen möglichst allen Gästen Spaß zu bereiten.

Dem Partythema entsprechende Einlagen

Einiges, was Sie anlässlich einer Geburtstagsparty als Einlage planen, sollte natürlich mit dem Thema Geburtstag zu tun haben und extra für das Geburtstagskind gedacht sein, schließlich steht er/sie im Mittelpunkt.

  • Ein wenig Vorbereitung erfordert es, wenn Sie beispielsweise aus Fotos, Filmen, wichtigen Eckdaten und lustigen kleinen Begebenheiten quasi als gemeinsames Geschenk an das Geburtstagkind einen kleinen Beitrag "basteln". Das kann ein Film sein, den Sie zeigen, eine Geburtstagszeitung (ähnlich der bekannten Hochzeits- oder Schulabschlusszeitung) oder aber eine Live-Darbietung.
  • Wenn Sie schauspielerisch begabt sind - oder zumindest interessiert und mutig genug dafür -, dann können Sie mit ein paar Mitstreitern ein kleines künstlerisches Programm auf die Beine stellen - mit  Songs, Texten, Gedichten, Geschichten aus dem Leben des Geburtstagskindes oder passend zu seinen Interessen.
  • Denken Sie dabei aber immer daran: Nie zu lang, möglichst lustige Dinge auswählen, ohne dass es um wirkliche Peinlichkeiten geht, schließlich soll auch der "Betroffene" noch Spaß haben an der Sache.
  • Versuchen Sie, sowohl das Publikum als auch den Jubilar mit einzubeziehen, aber zwingen Sie niemanden zum Mitmachen. Wie Sie das bewerkstelligen, liegt an Ihrem Talent als Showmaster.

Zum Geburtstag eine Party - und natürlich Partyspiele

  • Auch bei Partyspielen ist Ihr Talent als Showmaster gefragt, vielleicht noch mehr als bei den Einlagen, die sich direkt auf den Geburtstag bzw. das Geburtstagskind beziehen. Bei solchen Einlagen hindert immerhin die Achtung vor dem Anlass auch die gelangweiltesten Zuschauer an zu deutlich sichtbarer Langeweile.
  • Aber wenn es um Spiele geht, zu denen jemand so gar keine Lust hat, dann ist zumeist niemand mehr wirklich zurückhaltend beim Abwinken.
  • Also brauchen Sie zunächst mal Spielideen, auf die möglichst viele anspringen und bei denen auch viele mitmachen können. Das muss nicht immer aktiv sein, denn auch das Anfeuern des "eigenen" Kandidaten kann sehr viel Spaß machen. Nachfolgend einige Ideen für verschiedene Party-"Zusammensetzungen".
  • Ein Partyspiel ist: Schokolade essen. Das Spiel funktioniert bestens, wenn nicht mehr Gäste da sind, als an einen großen Tisch passen. Legen Sie dafür eine Tafel Schokolade in den Kühlschrank, damit sie so richtig schön hart wird. Diese wickeln Sie dann noch ein, in mehrere Lagen Papier, zugebunden mit Schnur. Außerdem brauchen Sie Messer und Gabel, Mütze, Schal und (Faust-) Handschuhe sowie einen Würfel.
  • Wer eine Sechs würfelt, darf sich das alles anziehen und mit dem Besteck die Schokolade öffnen, sich Stückchen abschneiden, essen. Das allerdings nur, solange nicht der Nächste in der Runde eine Sechs hat. Muss man mehr erklären? Das Spiel ist laut, hektisch, und super lustig. Es kann dauern, bis man ein Stück Schokolade im Mund hat.
  • Dieses Partyspiel ist zwar alt, funktioniert aber immer noch: Der berühmte Stuhltanz. Ein Stuhl weniger als Leute mitmachen, wer beim Stopp der Musik keinen Sitzplatz hat, scheidet aus. Diese Spieleinlage können Sie verschärfen, indem nicht einfach im Trott um die Stühle herumgelaufen wird, sondern ein paar lustige Anweisungen für die Art des Tanzens gegeben werden (Entengang, zu zweit Walzer oder Tango tanzend etc.).
  • Oder das Spiel, auf das sich mein Foto bezieht: Versuchen Sie mal, zu zweit über eine Schüssel gebeugt, einen Apfel mit dem Mund aus dem Wasser zu fischen!  Wer zuerst drei Äpfel hat, hat gewonnen. Ein nasser Spaß - und deshalb am ehesten als eine von Open-Air-Sommer-Geburtstags-Einlagen geeignet. Sie können hierfür auch Gruppen bilden, die miteinander wetteifern (der Nächste ist dran, wenn ein Apfel gefischt wurde, die Gruppe, die als erste fertig ist, hat gewonnen)

Achten Sie einfach bei allen Einlagen, die Sie für eine Party zum Geburtstag planen, darauf, dass es kurze Einlagen sind, die die Leute nicht zu lange davon abhalten, miteinander zu reden, zu tanzen, zu trinken, die aber dennoch, ab und zu eingestreut, die Stimmung sehr anheizen können. Beziehen Sie stets das Geburtstagskind mit ein, ohne dass es immer alles mitmachen muss, es kann auch mal der Showmaster sein. Erzwingen Sie keine Einlagen, auch wenn Sie welche geplant haben. Widerwillig mitgemacht bringt niemandem Spaß - aber das liegt nicht zuletzt an Ihnen.