Alle ThemenSuche
powered by

Einkommensteuervorauszahlung - die Berechnung gelingt so

Für Selbstständige und Freiberufler gehört unter Umständen die Einkommensteuervorauszahlung an das Finanzamt zur Normalität. Für Arbeitnehmer war sie bis zum Inkrafttreten des Bürgerentlastungsgesetzes ein Fremdwort. Da der Gesetzgeber die Abzugsfähigkeit von Krankenkassenbeiträgen geändert hat, müssen auch Lohnsteuerpflichtige mit der Festsetzung einer Einkommensteuervorauszahlung rechnen. Die Berechnung übernimmt das Finanzamt anhand der zuletzt eingereichten Steuererklärung.

Weiterlesen

Steigende Einkünfte führen zu einer höheren Einkommensteuervorauszahlung.
Steigende Einkünfte führen zu einer höheren Einkommensteuervorauszahlung.

Wer in Deutschland seinen Wohnsitz hat und hier einer Beschäftigung nachgeht, unterliegt der Verpflichtung zur Zahlung der Einkommensteuer. Bei Arbeitnehmern erfolgt meist eine automatische Steuerzahlung. Da der Arbeitgeber die Lohnsteuer einbehält und an das Finanzamt weiterreicht.

Einkommensteuervorauszahlung auf der Grundlage der letzten Steuerschuld

  • Die Einkommensteuervorauszahlung ist für den Staat eine Möglichkeit, geschätzte voraussichtliche Steuern vorzeitig einzuziehen. Für Steuerzahler hat die Vorauszahlung den Vorteil, nicht am Jahresende mit einer großen Steuernachzahlung konfrontiert zu werden. Die genaue Berechnung einer Steuerschuld erfolgt auf der Grundlage der Einkommensteuererklärung.
  • Die Termine für die Einkommensteuervorauszahlung stehen fest. Wer einen Einkommensteuervorauszahlungsbescheid erhalten hat, muss die Termine 10.03., 10.06., 10.09. und den 10.12. im Blick haben, denn bis dahin erwartet das Finanzamt die festgesetzte Summe. 
  • Bei der Festsetzung der Höhe der Einkommensteuervorauszahlungen legt das Finanzamt die voraussichtlich abzuführende Einkommensteuer zugrunde. Diese ergibt sich aus der im Vorjahr angefallenen Steuersumme. 
  • Eine Vorauszahlung an das Finanzamt hat zu erfolgen, wenn die Steuerforderung pro Jahr mindestens 400 Euro beträgt. 
  • Die Behörde hat zudem noch 15 Monate nachträglich Zeit, um die Vorauszahlungen anzupassen. Auf den Steuerzahler können unter ungünstigen Umständen Nachzahlungen aus dem Steuerbescheid und nachträgliche Vorauszahlungen zukommen.

Berechnung von Vorauszahlung einer voraussichtlichen Steuerschuld

  • Ihnen eventuell abverlangte Einkommensteuervorauszahlungen sind nicht unmittelbar von Ihrem Einkommen abhängig. Die Vorauszahlungen sollen vielmehr Ihre voraussichtliche Jahressteuerschuld abdecken.
  • Grundsätzlich orientieren sich die Vorauszahlungen nach der im letzten Steuerbescheid festgestellten Einkommensteuer. Vermindert wird diese Summe um sogenannte Steuerabzugsbeträge (Lohnsteuer, Abgeltungssteuer für ausländische Geldanlagen). 
  • Die Berechnung beziehungsweise Festsetzung von Vorauszahlungen können Sie jederzeit zu Ihren Gunsten ändern, wenn sich Ihre Einkommenssituation entsprechend geändert hat.
  • Allerdings darf das Finanzamt eventuelle negative Einnahmen aus Vermietung/Verpachtung nicht bei der Festsetzung der Steuervorauszahlungen nicht berücksichtigen, wenn diese in das Anschaffungs- oder Fertigstellungsjahr des Gebäudes fallen. 

Der Vorauszahlungsbescheid steht kraft Gesetz unter dem Vorbehalt der Nachprüfung. Als Steuerzahler dürfen Sie mit der entsprechenden Begründung einen Antrag auf Herabsetzung stellen. Das können Sie jederzeit, ohne ein Einspruchsrecht beachten und wahrnehmen zu müssen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Rentensteuertabelle in Excel anlegen - so geht's
Uwe Rabolt
Computer

Rentensteuertabelle in Excel anlegen - so geht's

Eine Rentensteuertabelle in der Form besteht nicht. Bei der Besteuerung von Renten werden zwei Modelle unterschieden. Für die Ermittlung der Ertragsanteilsbesteuerung ist Excel geeignet.

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's
Steffi Gesser
Finanzen

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner
Finanzen

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Ähnliche Artikel

Welche Witwenrente steht Ihnen zu?
Gastautor
Finanzen

Berechnung der Witwenrente - so geht's

In Deutschland steht jedem die sogenannte Witwen- oder Witwerrente zu, wenn der Ehegatte verstorben ist. Die Berechnung der Witwenrente wird häufig aber als sehr kompliziert …

Die Berechnung des DAX erfolgt auf Basis der Aktienkurse
Oliver Schoch
Finanzen

DAX-Berechnung - Hinweise

Der Deutsche Aktienindex, vielleicht auch Ihnen besser unter dem Kurznamen DAX bekannt, ist ein wichtiges Kursbarometer. In dem Zusammenhang ist es sicherlich auch für Sie als …

Tragen Sie im Kalender ein, wann die Periode kommt!
Anne Huppertz
Gesundheit

Beginn der Periode berechnen - so geht's

Manchmal kommt die Periode besonders ungelegen, etwa in der Zeit des lang ersehnten Urlaubs oder an einem eigentlich tollen Abend mit den besten Freundinnen. Um eine ungelegene …

Winkelgeschwindigkeit - die Formel einfach erklärt
Arnold Schwarz
Schule

Winkelgeschwindigkeit - die Formel einfach erklärt

Sie wollen die Winkelgeschwindigkeit berechnen, können die dazugehörige Formel aber nicht nachvollziehen? Hier erfahren Sie, wie die Formel aufgebaut ist, was sie aussagt und …

Spezieller Zylinder: Gerollter Geldschein!
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Schule

Zylindervolumen berechnen - so geht's

Dosen, Kölsch-Gläser, Prinzelrolle - eines haben diese Gegenstände gemeinsam: Sie sind Zylinder. Was liegt da näher, als das Zylindervolumen in Prüfungsaufgaben berechnen zu lassen?

Halbwaisen müssen finanziell versorgt sein.
Jürgen Hemminger
Finanzen

Halbwaisenrente - Höhe richtig berechnen

Im System der gesetzlichen Rentenversicherung gibt es auch eine Hinterbliebenenversorgung. Witwen- und Witwerrrente sowie die Voll- und Halbwaisenrente stellen wichtige …

Schon gesehen?

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Geld reinigen  - so machen Sie es richtig
Nadine Ehlert
Freizeit

Geld reinigen - so machen Sie es richtig

Für 'normale' Menschen spielt es keine Rolle, aber manche Sammler haben Ihre Münzen lieber glänzend. So reinigen Sie Ihr Geld richtig.

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jedes Erbe ist ein Gewinn.
Volker Beeden
Finanzen

Erbe nachträglich ausschlagen

Wer als Erbe die Erbschaft angenommen hat, kann sie nachträglich nur noch in Ausnahmefällen anfechten, aber nicht mehr aussschlagen. Das Erbrecht ist hier sehr streng. Es …

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Die Beratung beim Arbeitsamt ist kostenlos.
Manja Ruben
Beruf

Beim Arbeitsamt arbeitslos melden - so geht's

Sich beim Arbeitsamt arbeitslos zu melden oder melden zu müssen, ist zwar nicht schön, aber an sich keine schwierige Angelegenheit. Hier finden Sie einen kurzen Leitfaden, wie …

WebMoney vereinfacht auch Überweisungen ins Ausland
Sarah Müller
Internet

WebMoney Deutschland - so funktioniert's

Sie möchten WebMoney Deutschland nutzen und wissen nicht, was Sie beachten müssen? Dann finden Sie hier einige hilfreiche Ratschläge.

Münzen erzielen unter Sammlern immer noch hohe Preise.
Matthias Nachtweyh
Freizeit

Münzen und Goldmünzen verkaufen - so geht's

Haben Sie noch alte Münzen oder sogar Goldmünzen zu Hause und wollen diese zu Geld machen? Dann lesen Sie hier, wo Sie Münzen sowie Goldmünzen zu guten Preisen verkaufen können!