Alle Kategorien
Suche

Eine Schere schärfen - so geht's

Eine Schere wird täglich genutzt, um etwas ab- oder durchzuschneiden. Mit der Zeit bemerken Sie jedoch, dass das Schneidewerkzeug immer stumpfer wird. Sie können die Schere nun entsorgen und eine neue kaufen oder sie selber schärfen. Dafür stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Schere schärfen leicht gemacht.
Schere schärfen leicht gemacht. © Kurt / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Alufolie
  • Schleifpapier
  • Wetzstein
  • Schleifgerät

Schere von Hand scharf machen

  • Sie können Ihre Schere, die durch häufige Benutzung stumpf geworden ist, mit Alupapier schärfen. Reißen Sie dafür ein größeres Stück Alufolie von der Rolle ab und falten Sie es mehrmals. Schneiden Sie mit der Schere in die Folie und wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis Sie bemerken, dass die Schnitte immer leichter durchzuführen sind. Das Schneidewerkzeug ist nun scharf.
  • Sie können zum Schärfen der Schere auch Schleifpapier benutzen. Dieses wird nicht zusammengefaltet. Die feine Körnung des Schmirgelpapiers bewirkt, dass die Schneideflächen der Schere geschliffen werden. So erhalten Sie durch das Einschneiden des Schleifpapiers ein geschärftes Schneidewerkzeug.
  • Schon unsere Großeltern nutzten zum Schärfen von Messern und einer Schere einen Wetzstein. Bei der Handhabung benötigen Sie ein wenig Geschick, damit die Schere durch den Schleifvorgang nicht stumpfer, sondern scharf wird. Achten Sie daher beim Schärfen darauf, dass Sie die Schneideseite im richtigen Winkel über den Wetzstein führen.

Schneidewerkzeug mit Schleifgerät schärfen

Elektrische Schleifgeräte besitzen nicht nur Vorrichtungen, um verschieden dicke Messer zu schleifen. Sie können mit ihnen auch eine Schere schärfen.

  1. Feuchten Sie die Schneideflächen des Schneidewerkzeuges etwas mit Wasser an.
  2. Schalten Sie das Gerät ein und führen Sie einen Schenkel der Schere in den dafür vorgesehenen Schlitz hinein, um Sie zu schärfen. Achten Sie darauf, dass die schräge Schnittkante der Schere auf dem Schleifstein des Gerätes liegt.
  3. Ziehen Sie die Schere mehrmals durch den Schlitz und wiederholen Sie den Schleifvorgang mit dem zweiten Scherenschenkel.
Teilen: