Was Sie benötigen:
  • Sekt
  • Vorbereitung
  • evtl. ein Gedicht

Begrüßungsrede verfassen - Ideen und Prinzipien 

Ihre Begrüßungsrede sollte dazu dienen Ihre Gäste willkommen zu heißen, ihnen Ihren Dank für das Kommen auszusprechen und die Grundlage für eine entspannte und lockere Atmosphäre zu bilden. In jedem Fall ist es wichtig, dass Ihre Begrüßungsrede authentisch wirkt. Der Stil Ihrer Begrüßungsrede sollte Ihrem Typ entsprechen: Ob witzig, förmlich oder in Gedichtform vorgetragen; Sie müssen sich mit den gewählten Zeilen identifizieren können. 

  • Je näher Ihnen Ihre Gäste stehen, desto persönlicher können Sie Ihre Begrüßungsrede zu Ihrem Geburtstag gestalten: Gemeinsame Erinnerungen oder Anekdoten können ebenso in Ihrer Begrüßungsrede geäußert werden wie gemeinschaftliche Wünsche und Vorhaben für die Zukunft.
  • Die Begrüßungsrede für Ihren Geburtstag sollten Sie als Geburtstagskind selber halten: Nur in Ausnahmefällen, wenn das Geburtstagskind noch zu klein oder nicht in der Lage ist, selber eine Begrüßungsrede vorzutragen, sollte ein nahestehender Mensch den Vortag übernehmen. 
  • Beginnen Sie Ihre Begrüßungsrede damit, dass Sie Ihre Gäste zu Ihrem Geburtstag willkommen heißen: Sprechen Sie Ihre Gäste allgemein z. B. mit "Liebe Freunde" oder "Liebe Familie" an und begrüßen Sie evtl. Ehrengäste sogar namentlich. Äußern Sie Ihren Stolz und Ihre Freude darüber, dass Sie Ihren Geburtstag mit Ihren Gästen feiern dürfen.
  • Nennen Sie Ihren Gästen Ihre persönlichen Gründe, wieso Sie mit diesen Ihren Geburtstag feiern möchten: Sei es lediglich, um ein paar schöne Stunden mit Ihren lieben Freuden zu verbringen oder die Genesung nach einer schweren Krankheit zu besiegeln; äußern Sie Ihre individuellen Beweggründe.
  • Am Ende Ihrer Begrüßungsrede wünschen Sie Ihren Gästen eine gelungene Geburtstagsfeier und viel Spaß. Zusätzlich können Sie den Wunsch äußern, noch viele weitere Jahre in selbiger Runde zu Ihren Geburtstagen zusammenzukommen. 
  • Falls Ihnen das Schreiben oder Vortragen einer kurzen Begrüßungsrede selber nicht liegt, finden Sie im Netz viele Vorlagen für gelungene Ansprachen, die Sie individuell an Ihre Bedürfnisse angleichen können. Auch spritzige Zeilen, in Gedichtform gehalten, sind für eine Begrüßungsrede durchaus geeignet.

Wie Sie Ihre Begrüßungsansprache zum Geburtstag vortragen

  • Wann Sie Ihre Begrüßungsrede an Ihrem Geburtstag vortragen wollen, sei Ihnen überlassen. Jedoch sollten Sie hierbei bedenken, dass eine Begrüßungsrede in erster Linie die offiziellen Feierlichkeiten eröffnet von daher möglichst früh vorgetragen werden sollte.
  • Der Zustand Ihrer Gäste ist ebenso entscheidend, wie lang eine Rede andauern sollte: Kurz vor der Eröffnung eines Buffets, wenn die Gäste hungrig sind, sollte die Begrüßungsrede lieber kurz und knapp gehalten werden.
  • Generell sollte eine Begrüßungsrede nicht allzu lange dauern: Bei längeren Ansprachen besitzen Sie selten die volle Aufmerksamkeit aller Gäste. Zudem besteht die Gefahr, dass einige Gäste beginnen sich zu langweilen.
  • Ihre Begrüßungsrede können Sie frei vortragen oder ablesen: Wenn Sie dazu neigen, beim Vortragen unsicher und nervös zu werden, lesen Sie Ihre Begrüßungsrede lieber ab. Blicken Sie während des Ablesens Ihrer Begrüßungsrede öfter einmal auf und schauen lächelnd in die Runde, damit sich Ihre Gäste an Ihrem Geburtstag persönlich angesprochen fühlen.
  • Tragen Sie Ihre Begrüßungsrede an Ihrem Geburtstag mit fester Stimme und einer freundlichen Mimik vor: Lächeln Sie! Beginnen Sie schon einige Tage vor Ihrem Geburtstag damit, den Vortrag Ihrer Begrüßungsrede zu üben. Tragen Sie Ihre Begrüßungsrede am besten vor einem Spiegel vor und beobachten Sie dabei Ihren Gesichtsausdruck. Denn freundliche Worte allein reichen nicht aus, um eine wohlige Atmosphäre zu erzeugen.

Hinweis: Bedenken Sie, dass eine Begrüßungsrede nicht die individuelle Begrüßung Ihrer einzelnen Gäste ersetzt. Von daher sollten Sie im Vorfeld Ihrer Begrüßungsrede jeden einzelnen Gast persönlich willkommen heißen.