Alle Kategorien
Suche

Ein Kostüm aus Müll basteln - so geht's

Sie haben keine Ahnung, wie Sie sich zu Fasching verkleiden sollen? Basteln Sie doch ein Kostüm aus Müll. Hier finden Sie eine Anleitung.

Sammeln Sie Plastikmüll für Ihr Kostüm
Sammeln Sie Plastikmüll für Ihr Kostüm

Was Sie benötigen:

  • Plastikmüll
  • große Mülltüten
  • Klebstoff
  • Haarreif aus Plastik

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie als Müllprinzessin gehen können. Alles, was Sie dafür brauchen sind, ein Haarreif aus Plastik, Mülltüten und Plastikmüll. Lassen Sie sich von Freunden helfen, Plastikmüll zu sammeln und Sie können direkt anfangen das Kostüm aus Müll und Mülltüten zu basteln.

So gelingt der Rock für ein Kostüm aus Müll.

  1. Nehmen Sie eine große Mülltüte mit Schnur zum Zuziehen und schneiden Sie diese an einer Seite an der Naht von unten auf, sodass eine Art Decke entsteht.
  2. Legen Sie die Tüte ausgebreitet auf den Boden.
  3. Kleben Sie nun mit einem gut haltenden Klebstoff den gesammelten Plastikmüll verteilt darauf.
  4. Wenn das Ganze getrocknet ist, können Sie den Rock nun mithilfe der Schnur zum Zuziehen um Ihre Hüfte wickeln. Knoten Sie die Schnur zusammen.

So gelingt das Oberteil aus Müll und Mülltüten

  1. Schneiden Sie aus einer großen Mülltüte ein Rechteck aus, welches so groß wie möglich sein sollte.
  2. Breiten Sie das Rechteck nun auf dem Boden aus und bekleben Sie es in der Mitte mit Plastikmüll. 
  3. Ziehen Sie das Rechteck nun wie ein ärmelloses Top an, indem Sie es um den Oberkörper wickeln.
  4. Lassen Sie sich nun von jemandem helfen, der das Rechteck an Ihrem Rücken entweder zu einem Knoten bindet oder es mit Sicherheitsnadeln festmacht.

Nun haben Sie ein Kleid aus Müll. Jetzt fehlt natürlich noch die passende Kopfbedeckung einer Müllprinzessin, um das Kostüm zu vervollständigen. Auch diese besteht zum größten Teil aus Müll.

So gelingt die Krone mit Plastikmüll

  1. Nehmen Sie einen breiten Haarreif aus Plastik und kleben Sie silberne oder goldene Verpackungen darauf.
  2. Setzen Sie nun den Haarreif auf, nachdem er getrocknet ist.
Teilen: