Alle ThemenSuche
powered by

Eigenen Minecraft-Server erstellen - so geht's

Minecraft ist auf Grund der kreativen Möglichkeiten im Internet mittlerweile sehr beliebt. Inzwischen haben sich ganze Communitys gebildet, die auf eigenen Minecraft-Servern treffen und gemeinsam Bauen und Spielen. Einen eigenen lokalen Minecraft-Server zu erstellen ist in wenigen Minuten erledigt.

Weiterlesen

Der Minecraft-Server ist schnell einsatzbereit.
Der Minecraft-Server ist schnell einsatzbereit.

Was Sie benötigen:

  • aktuelle Version von Java 6
  • Minecraft Beta
  • Minecraft Server-Dateien
  • Kommandozeile

Bevor die nötigen Daten für den Minecraft-Server heruntergeladen werden, sollte überprüft werden, ob die aktuellste Version des Programms Java auf dem PC installiert ist. Dies ist der Fall, wenn sich Minecraft starten und spielen lässt. Ansonsten muss die aktuellste Version von Java 6 von der offiziellen Java-Seite heruntergeladen und installiert werden. Die Entwickler von Minecraft bieten dann auf der offiziellen Minecraft-Homepage die benötigten Serverdaten zum kostenlosen Download an. Neben dem in dem Programmpaket vorhandenen Server für Windows gibt es auch eine Version, die auf anderen Betriebssystemen wie Linux und Mac OS X ausgeführt werden kann. Diese hat dann die Endung *.jar.

So wird ein Minecraft-Server erstellt

  1. Laden Sie die Minecraft-Serverdaten mit dem Namen Minecraft_Server.exe (Windows) oder minecraft_server.jar (Linux, Mac OS X) von der offiziellen Homepage herunter und speichern Sie in einem beliebigen Ordner.
  2. Unter Windows starten Sie die Datei mit einem Doppelklick und bestätigen die erscheinende Meldung mit einem Klick auf „Ausführen“. Bei einem anderen Betriebssystem muss die Server-Datei über die entsprechenden Kommandozeilenbefehle gestartet werden. Der Befehl zur Ausführung des Servers lautet in diesem Fall „java -jar minecraft_server.jar nogui“.
  3. Unter Windows erscheint nun eine rudimentäre grafische Oberfläche. Andere Betriebssysteme zeigen die Informationen des Servers innerhalb der Kommandozeile an, die Möglichkeiten sind jedoch die gleichen.
  4. Der Server erstellt nun die Landkarte von Minecraft. Dies kann einige Zeit dauern, weswegen man beim erstmaligen Starten des Servers Geduld haben sollte. Sobald das Serverprogramm die Meldung „Done“ ausgibt, ist der eigene Minecraft-Server erstellt und einsatzbereit.
  5. Zum Testen des Servers muss nun die normale Minecraft-Spieldatei geöffnet werden. Starten Sie Minecraft wie gewohnt und melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an. Klicken Sie im Menü auf „Multiplayer“. Es erscheint ein Eingabefeld. Wenn Sie am gleichen PC sitzen, an dem Sie auch den Server installiert haben, tragen Sie hier statt einer IP-Adresse den Wert „localhost“ (ohne Anführungszeichen) ein und klicken Sie dann auf „Connect“. Nun sind Sie mit Ihrem gerade erstellten Minecraft-Server verbunden.
  6. Möchten Sie nun im lokalen Netzwerk von einem anderen PC aus auf den Minecraft-Server zugreifen, müssen Sie zwingend die IP-Adresse des Servers kennen. Diese Adresse finden Sie heraus, indem Sie unter Windows mit Hilfe der Tastenkombination [WINDOWS]-R den „Ausführen“-Dialog öffnen und „CMD“ (ohne Anführungszeichen) als Befehl eingeben. In der nun angezeigten Eingabeaufforderung geben Sie nun den Befehl „ipconfig“ ein. Es erscheinen nun Informationen über die im PC aktivierten Netzwerkadapter. Suchen Sie nach „LAN-Verbindung“ und notieren Sie sich die IP-Adresse.
  7. Öffnen Sie Minecraft auf einem weiteren PC im lokalen Netzwerk und tippen Sie die soeben notierte IP-Adresse im Menüpunkt „Multiplayer“ an und drücken Sie auf „Connect“. Sie werden nun mit dem Server verbunden und können nun gemeinsam spielen und bauen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Minecraft: NPC-Dörfer finden - so gelingt's
Evelyn Dreier
Computer

Minecraft: NPC-Dörfer finden - so gelingt's

NPC-Dörfer wurden in Minecraft mit dem Adventure-Update eingeführt. Diese bestehen aus verschiedenen Gebäuden. Um diese schnell zu finden, haben Sie mehrere Möglichkeiten.

Minecraft: Ofen anzünden - so wird´s gemacht
Ralf Winkler
Computer

Minecraft: Ofen anzünden - so wird's gemacht

Wer in Minecraft seinen ersten Ofen gebaut hat, kann nach dem Anzünden eine ganze Reihe neuer Gegenstände herstellen. Vom nützlichen Grillfleisch bis zur hübschen Glasscheibe - …

Ähnliche Artikel

Minecraft wird Sie lange beschäftigen.
Britta Berdin
Computer

Minecraft-Vollversion - Download kostenlos nutzen

Minecraft ist ein Aufbauspiel mit ganz eigenem Charme, das Sie in eine riesige Welt mit endlosen Möglichkeiten versetzt. Sie möchten die Vollversion kostenlos downloaden? Das …

Ein Minecraft-Texture-Pack erstellen
Britta Berdin
Computer

Ein Minecraft-Texture-Pack erstellen

Das Sandbox-Spiel Minecraft ist gerade in aller Munde. Die Grafik ist dabei aber nicht immer die beste. Um sie den eigenen Wünschen anzupassen, können Sie ein eigenes …

Minecraft-Nutzer auf der Whitelist eintragen
Evelyn Dreier
Computer

Minecraft: Whitelist einstellen - so geht's

Um sicherzustellen, dass nur bestimmte Nutzer auf Ihren Minecraft-Server zugreifen und das Browsergame spielen können, empfiehlt sich das Einstellen einer Whitelist. Mit dem …

Minecraft-Server erfordern etwas Tipparbeit.
Peter Oliver Greza
Computer

Minecraft: Server erstellen - Anleitung

Minecraft ist eins der erfolgreichsten Indie-Games. Einigen Nutzern sind die bisher vorhandenen Server jedoch nicht genug. Gut, dass es einfache Anleitungen gibt, um eigene …

Für Minecraft gibt es zahlreiche Spielserver.
Alexander Bürkle
Internet

Öffentlicher Minecraft-Server - Hinweise

Das äußerst beliebte Open-World-Spiel Minecraft basiert auf dem Sandkastenprinzip und macht auch auf lange Sicht sehr viel Spaß. Wenn Sie sich die kostengünstige Spieleversion …

Schon gesehen?

Minecraft über LAN spielen - so ist es möglich
Viktor Sanders
Computer

Minecraft über LAN spielen - so ist es möglich

Minecraft erobert die Computerwelt. Immer mehr Spieler wollen bei diesem tollen Würfelwelt-Computerspiel dabei sein und über LAN spielen. Das geht gar nicht schwer, mit dieser …

Minecraft-Multiplayer spielen - so geht's
Peter Oliver Greza
Computer

Minecraft-Multiplayer spielen - so geht's

Minecraft kann man nicht nur alleine und für sich spielen, man kann vielmehr mit vielen fremden Personen aber auch Freunden zusammen im Multiplayer riesige Gebilde erschaffen …

Das könnte sie auch interessieren

iPad lädt nicht - so lösen Sie das Problem
Michael Reinartz
Computer

IPad lädt nicht - so lösen Sie das Problem

Das iPad scheint auf den ersten Blick nur der große Bruder des iPhones zu sein. Jedoch gibt es aufgrund der Hardware-Unterschiede auch in der Handhabung kleinere Hürden, die …

Entsorgung von Videokassetten - so geht's
Amir Addin
Haushalt

Entsorgung von Videokassetten - so geht's

In Zeiten der DVD bzw. des neuesten Abspielmediums, der Blu-Ray-Disc, findet in den meisten Haushalten die Videokassette keinen Platz mehr im Regal. Sollten Sie sich dagegen …

Iminent löschen - so geht's
Pamela Schwabbauer
Unterhaltungselektronik

Iminent löschen - so geht's

Wenn Sie das Programm Iminent auf Ihrem Computer verwenden und diese Software nicht mehr benötigen, dann können Sie sie problemlos von Ihrem PC wieder löschen. Wie Sie in ein …