Alle Kategorien
Suche

Edelstahlkanne reinigen - so gelingt's

Edelstahlkannen sehen edel aus und sind sehr modern. Doch egal ob als Kaffee- oder Teekanne genutzt, wichtig ist es, die Edelstahlkanne anschließend wieder richtig zu reinigen, damit Sie lange Freude daran haben.

Edelstahlkannen lassen sich genau so einfach reinigen wie normale Kannen.
Edelstahlkannen lassen sich genau so einfach reinigen wie normale Kannen.

Was Sie benötigen:

  • Kratzschwamm
  • Kannenschwamm (mit langem Plastikstiel)
  • Spülmittel
  • eine halbe Packung Backpulver
  • Wenn Sie sich für den Kauf einer Edelstahlkanne entschieden haben, sorgen Sie von Anfang an dafür, dass Sie Ihre Kanne regelmäßig reinigen, so dass hartnäckige Schmutzränder gar nicht erst entstehen können.
  • Am einfachsten lässt sich frischer Schmutz entfernen. Spülen Sie Ihre Kanne also am besten gleich nach dem Gebrauch aus, so dass Kaffee- oder Teeränder nicht eintrocknen können. Steht die Kanne schon einige Zeit herum, nehmen Sie einen Kratzschwamm (für Kannen mit weiter Öffnung) oder einen Kannenschwamm (für hohe Kannen mit enger Öffnung) zu Hilfe. Geben Sie normales Spülmittel auf den Schwamm und säubern Sie dann die Kanne mit schrubbenden Bewegungen von innen. Einen Kannenschwamm erhalten Sie in den meisten Supermärkten und Drogerien.
  • Haben Sie keine Angst vor dem Kratzschwamm, Edelstahl ist sehr unempfindlich und kann ruhig mit der rauen Seite des Kratzschwammes gereinigt werden.
  • Sollten Sie jedoch eine Edelstahlkanne zu Hause haben, die schon längere Zeit verschmutzt ist und auch mit Spülmittel und Schwamm nicht mehr sauber zu bekommen ist, kann Ihnen eine halbe Packung Backpulver helfen.
  • Geben Sie das Backpulver in die Edelstahlkanne und füllen Sie die Kanne dann mit lauwarmem Wasser auf. Machen Sie das Ganze am besten in einem Waschbecken, falls etwas überläuft. Lassen Sie das Wasser langsam in die Kanne laufen, da Schaum entstehen kann, der nach oben steigt. Die mit Backpulver und Wasser gefüllte Edelstahlkanne lassen Sie nun einige Stunden oder über Nacht stehen. Am nächsten Morgen leeren Sie das Wassergemisch aus und spülen die Kanne mit fließendem Wasser aus. Die Kanne glänzt wieder wie neu, da das Backpulver alle Verschmutzungen gelöst hat.
Teilen: