Alle Kategorien
Suche

Easyjet-Gepäckbestimmungen - darauf sollten Sie achten

Die britische Fluggesellschaft easyJet ist eine Billigfluggesellschaft, die dem zypriotischen Geschäftsmann Stelios Haji-Iioannou gehört. In Deutschland fliegt das Unternehmen je nach Saison von sieben deutschen Flughäfen nach Europa.

eayJet im Flug
eayJet im Flug © marctwo / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Unbedingt online buchen, da günstiger

Die Fluggesellschaft kurz vorgestellt.

  • In Deutschland fliegt das Unternehmen je nach Saison von sieben deutschen Flughäfen nach Europa. Die easyJet-Gepäckbestimmungen unterscheiden sich teilweise stark von anderen Airlines.
  • Das Unternehmen fliegt mit 190 Maschinen 23 Basen an. Diese verteilen sich auf sieben Länder und zwar in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal. Österreich mit seinen Städten Innsbruck, Wien ud Salzburg gehören zu den saisonalen Zielen.
  • Das Unternehmen ist teilweise wegen seiner hohen Servicegebühren und kostenpflichtigen Hotlines in Verruf geraten. Trotzdem hat es sich in weiteren Budgetbereichen etabliert. EasyJet-Hotels und sogar easyJet-Kreuzfahrten werden mittlerweile für kostenbewusste Reisende angeboten.

EasyJet-Gepäckbestimmungen darauf sollten Sie achten

  • Die Vorschriften für das Handgepäck anderer Fluggesellschaften unterscheiden sich stark von den easyJet-Gepäckbestimmungen. Denn das Unternehmen schreibt keinerlei Gewichtsbeschränkungen aktuell vor. Lediglich muss der Passagier in der Lage sein, sein Handgepäck ohne Anstrengung zu heben.
  • Jedoch gibt es strenge Vorschriften für die Abmessungen. Es darf die Maße von 56 x 45 x 25 cm nicht überschreiten. Innerhalb dieser Maße müssen sich etwaige Griffe und Rollen der Trolleys befinden. Ebenso muss es zwingend in das Gepäckfach oberhalb des Sitzes passen und unter den Vordersitz.
  • Kostenfrei können ebenso Jacke, Regenschirm, Gehstock und die im Flughafenbereich gekauften kleinen Waren mit in die Flugkabine genommen werden. Kinder ohne eigenen Sitzplatz haben keinen Anspruch auf Handgepäck.
  • Haben Sie zu viel Handgepäck mit, kostet jedes Teil am Gate 50 Euro extra.
  • Es gibt Sonderbestimmungen für Flüssigkeiten, die gesetzlich bei allen Fluggesellschaften gleich sind.
  • Die easyJet-Gepäckbestimmungen für Koffer und Taschen sind komplex. Grundsätzlich gilt, wer mehr Gepäck mitnimmt, muss dieses auch bezahlen.
  • Das Unternehmen spricht auf seiner Webseite primär von einem bezahlten Aufgabestück, aber erwähnt keine Einzelkosten für die erwähnten 20 kg. Sie dürfen jedoch auch zwei Gepäckstücke mitnehmen, die sich auf 2 Koffer verteilen.
  • Grundsätzlich sehen es die Bestimmungen der Fluggesellschaft nicht vor, dass Sie mehr als 50 kg pro Person auf 8 Gepäckstücke verteilt mitnehmen.
  • Reisen mehrere Leute zusammen, können die Gepäckstücke addiert werden. Sie dürfen jedoch nicht das Durschnittsgewicht von 20 kg pro Person überschreiten.
  • Auch hier gilt für Kinder ohne eigenen Sitzplatz, dieselbe Regelung wie beim Handgepäck. Eigenes Freigepäck steht den Infants nicht zu.

(Stand: Oktober 2012)

Teilen: