Ryanair wird oft als Billigairline bezeichnet. Die Flüge bei Ryanair sind auch oft deutlich günstiger, als bei anderen Flugunternehmen. Aber dafür hat Ryanair etwas andere Beförderungsbedingungen, speziell bei Kosten und Gewicht von Gepäck.

Die Richtlinien bei Ryanair fürs Gepäck: Gewicht und Kosten

  • Bei Ryanair darf jeder Fluggast zwei Gepäckstücke und ein Handgepäckstück im Flugzeug mitnehmen. Das zulässige Gewicht ist dabei wahlweise bis zu 15 kg oder 20 kg.
  • Als Handgepäck zählt ein Gepäckstück mit den Maßen 55 cm x 40 cm x 40 cm und einem zulässigen Gewicht von 10 kg. Das dürfen Sie kostenlos in der Flugkabine mitnehmen. Es gelten aber besondere Sicherheitsbestimmungen fürs Handgepäck.
  • Im Vergleich zu anderen Fluggesellschaften müssen Sie aber für den Gepäcktransport von aufgegebenem Gepäck zusätzlich bezahlen. Der Preis ist je nach Saison (Hochsaison oder Nebensaison) sowie teilweise je nach Flug unterschiedlich.
  • Das zweite Gepäckstück ist auch teurer als das erste. Sie sollten deswegen versuchen, nur einen Koffer zu packen oder gleich alles im Handgepäck zu verstauen.
  • Sie werden Geld sparen, wenn Sie Ihr Gepäck von zu Hause aus online buchen. Am Gepäckschalter am Flughafen entstehen höhere Kosten.
  • Wiegen Sie unbedingt vor dem Flug nochmals Ihren Koffer. Ryanair verlangt pro kg Übergepäck derzeit 20 GBP/€ oder den entsprechenden Betrag in Landeswährung.
  • Das Gepäck muss spätesten 40 Minuten vor dem planmäßigen Abflug aufgegeben werden und die anfallende Gebühr dafür gleichzeitig bezahlt werden.

Die Regelung bei Ryanair für außergewöhnliches Gepäck

  • Eine persönliche Gepäcksgrenze entfällt bei Kleinkindern. Des Weiteren ist Ihnen eine Mitnahme von Handgepäck untersagt.
  • Mobilitätshilfen und ein Kinderwagen pro Kind sind hingegen gebührenfrei. Kindersitze, Autositze, Reisebetten werden dafür nur gegen Extragebühren transportiert. Das Gewicht sollte aber 20 kg nicht überschreiten, sonst greift wieder die Übergepäckregelung.
  • Sportgeräte, Musikinstrumente, Fahrräder (ausgenommen Elektrofahrräder) können im Frachtraum des Flugzeugs gegen Zusatzgebühren mitgenommen werden. Die Obergrenze des Gewichts beträgt 30 kg.
  • Aus Sicherheitsgründen wird von Ryanair nur Gepäck mit den Maßen von 81 cm (Höhe), 119 cm (Breite) und 119 cm (Tiefe) und einem Gewicht von 32 kg transportiert. Lediglich Mobilitätshilfen sind von dieser Regelung befreit.
  • Es besteht die Möglichkeit, für gewisse Gepäckstücke, wie eine Gitarre oder Cello, einen zusätzlichen Sitzplatz zu buchen, auf dem Sie Ihr Gepäck lagern dürfen.
  • Die Preisliste für aufgegebenes Gepäck finden Sie bei Ryanair in den Beförderungsbedingungen.

Wenn Sie mit Ryanair in den Urlaub fliegen, sollten Sie unbedingt auf das Gewicht Ihres Gepäcks achten. Schauen Sie auch vorher mal auf die Homepage des Unternehmens oder lassen Sie sich von Ihrem Reisebüro beraten. Dann sind Sie vor Extra-Kosten gewappnet und können stressfrei Ihren Urlaub beginnen.