Alle Kategorien
Suche

Dreiecktücher stricken - Anleitung für ein wärmendes Tuch

Wenn Sie schöne und wärmende Dreiecktücher stricken möchten, dann verwenden Sie dazu einfach Ihre Lieblingswolle und die passende Rundnadel in der richtigen Stärke. Mit etwas Geduld haben Sie dann bald ein ganz besonderes Dreiecktuch gestrickt.

Dreiecktücher selber stricken
Dreiecktücher selber stricken

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • Rundstricknadel
  • evtl. Häkelnadel
  • Schere
  • Nähnadel

Das Stricken von Dreiecktüchern macht viel Spaß, erfordert aber ein bisschen Geduld, bis das schöne Strickteil fertig ist.

So stricken Sie schöne Dreiecktücher

  • Dreiecktücher können Sie aus jeder beliebigen Wolle stricken. Sie müssen lediglich immer die passende Stärke für die Rundnadel richtig wählen.
  • Sie können Dreiecktücher auch aus einem Wollmix stricken und viele verschiedene Wollsorten verwenden.
  • Wenn Sie mit dem Stricken fertig sind, dann können Sie die Dreiecktücher noch verzieren oder schmückende Fransen aus Wolle daran knüpfen. Auch eine schöne Häkelborte verziert die fertigen Dreiecktücher.

So gelingen Ihnen Dreiecktücher

  1. Damit das Tuch diese Form bekommt, müssen Sie fortlaufend Maschen zunehmen. Daher beginnen Sie die Dreieckstücher immer mit einem Anschlag von vier Maschen.
  2. Das Tuch stricken Sie in Hin- und Rückreihen auf einer Rundstricknadel. Die Rundstricknadel ist lang genug, damit später auch sehr viele Maschen auf der Nadel ihren Platz finden.
  3. Stricken Sie nun die ersten vier Reihen, ohne dass Sie schon Maschen zunehmen. Sie stricken glatt rechts - das heißt, alle Hinreihen mit rechten Maschen und alle Rückreihen mit linken Maschen.
  4. Ab der fünften Reihe beginnen Sie dann mit den Zunahmen. Stechen Sie dafür immer am Anfang jeder Reihe zweimal in die erste Masche ein und verdoppeln diese so.
  5. Sie nehmen also für die Form der Dreiecktücher in jeder Reihe immer eine Masche zu. Dadurch entsteht nach und nach eine dreieckige Form.

Die Dreiecktücher fertig stellen

  • Stricken Sie die Dreiecktücher nach dieser Anleitung so groß, wie Sie möchten.
  • Legen Sie das Tuch zwischendurch einfach an und schauen Sie, ob die Dreiecktücher die gewünschte Größe schon haben. Wenn ja, dann ketten Sie die Maschen auf einer Hinreihe locker ab und vernähen dann die Fäden.

Nun können Sie seitlich noch Fransen aus Wolle an den Dreiecktüchern festmachen oder Sie häkeln eine schöne Musterrunde um die kompletten Dreiecktücher.

Teilen: