Alle Kategorien
Suche

DirectX 11 für XP - so updaten Sie Ihre Grafiktreiber

Die Software DirectX ist unter Windows für den einwandfreien Betrieb von Spielen und anderen Anwendungen vonnöten. Sie sollten aus diesem Grund immer die neueste Version von DirectX auf Ihrem Computer installiert haben. DirectX 11 funktioniert allerdings nur unter Windows 7 und nicht unter Windows XP. Für Windows XP reicht es allerdings auch aus, auf die aktuellste Version DirectX 9 und auf die neuesten Grafiktreiber zu aktualisieren.

Im Internet finden Sie aktuelle Treiber.
Im Internet finden Sie aktuelle Treiber.

DirectX 11 ist für Windows XP nicht verfügbar

Wer einen Computer mit Windows 7 besitzt, der kann und sollte unbedingt auf DirectX 11 updaten. Besitzen Sie allerdings einen Computer mit Windows XP, so steht Ihnen diese Version auf keinen Fall zur Verfügung.

  • Dies ist aber für einen einwandfreien Spielbetrieb auch gar nicht vonnöten, für diesen Zweck reicht die aktuellste DirectX Version 9 (http://www.chip.de/downloads/DirectX_13002926.html) auch vollkommen aus.
  • Sie können aber trotzdem die Spieleleistung Ihrer Grafikkarte verbessern, indem Sie die Treiber auf die neueste Version aktualisieren.
  • Für alle bekannten Grafikkarten der Hersteller NVIDIA oder ATI gibt es neue Treiber, die Sie auch problemlos unter Windows XP installieren können.
  • Zuvor sollten Sie noch überprüfen, ob Sie auch die neueste Version von DirectX auf Ihrem Computer haben. Sie finden die aktuelle Version für Windows XP ebenfalls kostenlos im Internet.

So werden Ihre Grafikkartentreiber aktualisiert

Ein Software-Update für Ihre Grafikkarte ist in wenigen Minuten erledigt und sorgt dafür, dass Ihre Spiele problemlos laufen.

  1. Einen neuen Treiber bekommen Sie kostenlos auf der Herstellerwebseite Ihrer Grafikkarte. Benutzen Sie eine Grafikkarte vom Hersteller NVIDIA, so finden Sie den neuesten Treiber für Windows XP im Downloadbereich von NVIDIA. Ist Ihre Grafikkarte jedoch von ATI, so bekommen Sie den neuesten Treiber für Windows XP im Downloadbereich von AMD.
  2. Geben Sie in der Maske Ihr Betriebssystem und auch den Typ Ihrer Grafikkarte ein, so gelangen Sie zum Download Link des passenden Treibers.
  3. Haben Sie den neuesten Treiber heruntergeladen, so genügt ein einfacher Doppelklick auf die Datei, um die Installation des Treibers zu starten.
  4. Ist dieser Vorgang beendet, so sollten Sie abschließend Windows XP herunterfahren und neu starten.

Auch ohne DirectX 11 laufen Spiele unter Windows XP mit aktuellen Grafikkartentreibern deutlich besser.

Teilen: