Alle Kategorien
Suche

Dieselflecken entfernen - so reinigen Sie Arbeitskleidung

Behandeln Sie die Dieselflecken in der Arbeitsbekleidung unbedingt vor dem Waschgang, damit sie sich nicht im Gewebe festsetzen. Um hartnäckige Dieselflecken vollständig zu entfernen, benötigen Sie wirkungsvolle Reinigungsmittel.

Harmlose Dieselflecken "verduften"  beim Lüften.
Harmlose Dieselflecken "verduften" beim Lüften.

Was Sie benötigen:

  • Gallseife
  • Spülmittel
  • Waschmittel

Hartnäckige Dieselflecken vollständig beseitigen

Dieselflecken sind nicht immer ganz einfach zu entfernen; dennoch gibt es verschiedene Möglichkeiten sie wieder los zu werden. Diese sollten Sie allerdings vor dem ersten Waschgang anwenden, denn dabei dringen die Flecken meist tief in das Textilgewebe ein und bleiben für immer.

  1. Raspeln Sie ein Stück Gallseife klein und gießen es mit einem Liter kochendem Wasser auf.
  2. Wenn sich die Seifenteilchen aufgelöst haben, füllen Sie die Lauge nach dem Abkühlen in eine Sprühflasche.
  3. Anschließend besprühen Sie die Dieselflecken auf Ihrer Arbeitsbekleidung  damit.
  4. Lassen Sie die Seife einige Stunden einwirken und waschen die Kleidung wie gewohnt in der Waschmaschine.
  5. Ist Ihnen die Zubereitung der Gallseifenlauge zu zeitraubend, können Sie in Drogeriemärkten flüssige Gallseifen günstig erstehen und damit ebenso verfahren wie mit der selbst zubereiteten. Wichtig ist, dass Sie die Gallseife lange genug einwirken lassen, bevor Sie die Wäschestücke wie üblich behandeln. Am besten lassen Sie die Wäsche über Nacht stehen.

Harmlose Dieselflecken entfernen

  • Da sich Dieselöl verflüchtigt, hängen Sie Ihre verschmutzte Arbeitsbekleidung am besten einige Tage zum Lüften auf.  So verschwindet auch der penetrante Geruch.
  • Sind die Flecken danach noch sichtbar, reiben Sie diese satt mit Spülmittel ein und waschen sie anschließend, um sie restlos zu entfernen.
  • Handelt es sich um empfindliche Kleidungsstücke, können Sie diese auch mit Wofacutan behandeln.
  • Erlauben es die Wäschezeichen, waschen  Sie die Arbeitsbekleidung idealerweise bei 60 Grad mit Vollwaschmittel, um die Flecken vollständig zu entfernen.
  • Vorab können Sie die Dieselflecken zusätzlich mit einem Vorwaschspray besprühen.

Hinweis. Versuchen Sie zunächst, die Dieselflecken durch Lüften loszuwerden. Wenn es nicht ausreicht, behandeln Sie die Wäsche am besten mit Gallseife vor.

Teilen: