Alle Kategorien
Suche

Alte Fettflecken entfernen - so klappt's

Fettflecken sind sehr hartnäckig und daher nicht immer leicht zu entfernen. Ist der Fleck frisch, gelingt dies am besten, aber auch bei alten Fettflecken gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese wieder loszuwerden.

So entfernen Sie alte Fettflecken.
So entfernen Sie alte Fettflecken.

Was Sie benötigen:

  • Gallseife
  • Spülmittel
  • Waschmaschine
  • Fleckensalz
  • Branntwein

Alte Fettflecken kann man beseitigen

Ob und auf welche Weise Sie alte Fleckflecken entfernen können, hängt natürlich auch von dem jeweiligen Material ab.

  • Legen Sie ein Löschblatt auf die alten Fleckflecken, die auf Textilien sind, und bügeln Sie, mit der empfohlenen Temperatur, darüber. Diese finden Sie im Wäschezeichen der Textile.
  • Eine weitere Möglichkeit, alte Flecken zu entfernen, besteht darin, eine rohe Kartoffel aufzuschneiden und den Fleck mit der Schnittstelle einzureiben.
  • Lassen Sie die betroffene Stelle trocknen und bürsten Sie sie anschließend ab.
  • Empfindliche Materialien, wie Seide oder Kaschmir, können Sie mit Schul- oder Schneiderkreide behandeln, um alte Fettflecken wieder loszuwerden.

Entfernen öliger Rückstände aus Textilien

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, alte Fettflecken aus Textilien zu entfernen. Doch diese Möglichkeiten eignen sich nicht für alle Textilien, daher sollten Sie immer auf die Wäschezeichen achten, bevor Sie ein Kleidungsstück waschen oder mit speziellen Fleckenmitteln bearbeiten.

  • Bei empfindlichen Stoffen können Sie auch Branntwein anwenden, um alte Fettflecken zu entfernen. Geben Sie den Branntwein dazu direkt auf den Fleck, lassen Sie ihn etwa zehn Minuten wirken, bevor Sie die Tischdecke in der Maschine waschen.
  • Weniger empfindliche Textilien, die Sie bei 60 Grad waschen können, bearbeiten Sie vor der Wäsche mit Gallseife.
  • Oftmals genügt es auch, die alten Fettflecken vor der Wäsche mit gewöhnlichem Spülmittel einzureiben.
  • Alternativ können Sie die Flecken auch mit Waschbenzin oder einem speziellen Fleckensalz behandeln.
  • Bei aggressiven Fleckenmitteln sollten Sie die Anwendung vorab an einer unauffälligen Stelle testen, um die Verträglichkeit zu prüfen.
Teilen: