Alle Kategorien
Suche

Diese Drombuschs - Informatives

Vera, Siegfried, Marion, Chris, Thommi, Oma Margarethe und Onkel Ludwig - diese Herrschaften kannten in den 80er und Anfang der 90er Jahre viele, waren sie doch die "Drombuschs" und damit Hauptfiguren der gleichnamigen Fernsehserie. Diese lief im ZDF und war sehr erfolgreich.

"Diese Drombuschs" - eine Familienserie im ZDF.
"Diese Drombuschs" - eine Familienserie im ZDF.

"Diese Drombuschs" - eine Familie wie viele andere

Die Familienserie "Diese Drombuschs" wurde zwischen 1983 und 1994 in mehreren Staffeln gesendet.

  • Es war der Weihnachtstag im Jahr 1983 als die Drombuschs erstmals in die deutschen Wohnzimmer kamen. Erfunden hatte die Fernsehfamilie Robert Stromberger. Der Drehbuchautor schrieb etliche Bücher, die vom ZDF und anderen Sendern verfilmt wurden, darunter auch "Tod eines Schülers", ein Sechsteiler der 1981 lief und nicht nur einen außerordentlich guten Zuschauerzuspruch hatte, sondern auch hervorragende Kritiken bekam.
  • Hervorragende Kritiken waren den Drombuschs nicht vergönnt, denn die Familienserie war eher schlicht angelegt und erhob keinen kritischen oder gar intellektuellen Anspruch. Häufig ging es um ganz banale und triviale Dinge und vor allem um einige Schicksalsschläge, die die Familie ereilten. Der guten Schauspieler wegen genoss die Serie jedoch auch bei den Fernsehkritikern Respekt, vor allem aber war sie bei den Zuschauern außerordentlich beliebt.

Witta Pohl und Günter Strack - Vera und Onkel Ludwig

Neben renommierten Schauspielern spielten auch einige junge Darsteller mit, die heute noch bekannt sind.

  • Punkten konnten die Drombuschs vor allem mit Witta Pohl als Mutter Vera, die sich um alles kümmerte, Hans-Peter Korff als Vater Siegfried und Günter Strack als Onkel Ludwig. Während Witta Pohl zwar eine sehr renommierte Schauspielerin war, aber erst durch die Serie einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde, war Hans-Peter Korff bereits als Seriendarsteller aus der Kinderserie "Neues aus Uhlenbusch", wo er den Briefträger Onkel Heini spielte, bekannt. Korff musste jedoch in der 13. Folge den Serientod sterben - er erlitt, bereits schwer herzkrank, beim Wechseln einer Glühbirne einen Herzinfarkt, fiel von der Leiter und starb in Veras Armen − und so rückte Günter Strack als Onkel Ludwig immer mehr in den Mittelpunkt. Strack war durch seine Rollen als Gastwirt und Vater in "Tod eines Schülers" und vor allem als Anwalt Dr. Renz in "Ein Fall für zwei" schon sehr bekannt.
  • Zur in Darmstadt ansässigen Familie gehörten neben Oma Margarethe auch die Söhne Chris, ein Polizist, der später ebenfalls starb und der einige Jahre jüngere Thommi, außerdem die Tochter Marion. Sie wurde in fünf der sechs Staffeln von Sabine Kaack gespielt, die durch die Drombuschs bekannt wurde und heute noch als Schauspielerin, unter anderem in einigen ZDF-Serien tätig ist.     

Die Serie genoss bei ihren Fans Kultstatus, noch immer existiert eine eigene Fanseite, auf der auch über regelmäßige Fantreffen berichtet wird.

Teilen: