Alle Kategorien
Suche

Dienstpläne erstellen - so machen Sie es richtig

Mit einem guten Dienstplan können Sie die Arbeitsabläufe in einzelnen Bereichen organisieren und dadurch die Belastbarkeit Ihres Teams optimieren. Dienstpläne können Sie einfach selber erstellen, dabei sollten Sie aber generell auf einige Aspekte achten.

So planen und erstellen Sie Ihren Dienstplan.
So planen und erstellen Sie Ihren Dienstplan.

Wie Sie Dienstpläne richtig erstellen können

    1. Im Vordergrund der Dienstplanerstellung steht die Aufgabenbewältigung. Klären Sie ab, was genau im Einzelnen dazu gehört und warum diese Leistungen notwendig sind.
    2. Haben Sie sich über sämtliche Arbeitsaufgaben einen eingehenden Überblick verschafft, sollten Sie die zeitlichen Rahmenbedingungen betrachten. Denn wenn Sie Ihre Dienstpläne erstellen, müssen Sie auch die rechtlichen, und finanziellen Aspekte mit einbeziehen. Dazu gehören zum Beispiel die Pausenregelung, die laut Vertrag zu leistenden Arbeitsstunden, aber auch die Kosten sämtlicher Posten.
    3. Ermitteln Sie dafür den Zeitaufwand jeder einzelnen Arbeitsaufgabe und besprechen Sie diese mit Ihren Mitarbeitern.
    4. Um Störungen bei den Arbeitsabläufen zu vermeiden, sollten Sie den Zeitaufwand nicht zu gering bemessen. Legen Sie auch fest, wann bestimmte Leistungen erbracht werden müssen und ob zur Kernzeit das gesamte Personal anwesend sein soll.
    5. Wenn Sie Ihre Dienstpläne erstellen, bestimmen Sie eindeutig, wer wann für welche Tätigkeiten zuständig ist, damit keine Missverständnisse entstehen. Für eine möglichst hohe Effektivität der Arbeitsergebnisse berücksichtigen Sie dabei besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten Ihrer Mitarbeiter.
    6. Sorgen Sie auch für Ausweichmöglichkeiten bei Arbeitsstörungen oder -ausfall, wenn Sie Ihre Dienstpläne erstellen, und halten Sie Ihr Team dazu an, mitverantwortlich zu denken und handeln.

    Am besten erstellen Sie Ihre Dienstpläne mit dem gesamten Team. Das erspart Ihnen Zeit, denn eventuelle Einwände können sofort geklärt und zeitintensive Änderungen im Plan dadurch vermieden werden.

    Teilen: