Alle Kategorien
Suche

DHL: Sendungsverfolgung geht nicht - was tun?

Die Sendungsverfolgung ist ein Service von DHL im Internet. Wenn die Funktion einmal nicht geht, sollten Sie zuerst lokal nach der Ursache suchen.

Die Hotline bei DHL hilft Ihnen weiter, wenn alle Sofortmaßnahmen nicht helfen.
Die Hotline bei DHL hilft Ihnen weiter, wenn alle Sofortmaßnahmen nicht helfen.

Wie funktioniert die DHL-Sendungsverfolgung?

Jedes Paket bekommt bei der Abgabe eine spezielle Nummer zugeteilt. Diese Sendungsnummer ist für den Tag der Einlieferung einzigartig. Sind Sie der Absender des Paketes, ist die Paketnummer auf dem Einlieferungsbeleg von DHL zu finden.

Auf dem Paket selbst ist die Sendungsnummer als numerische Zahl und als Barcode gedruckt. Letzterer dient zum schnelleren Einlesen an den verschiedenen Stationen.

Verlässt das Paket den DHL-Schalter (oder die Packstation), wird der Code gescannt. Beim Eintreffen in das Paketzentrum wird die Nummer wieder erfasst genauso wie beim Einladen in das Fahrzeug Ihres Zustellers. Alle Daten werden an einen Server übermittelt und ergeben den Tracking-Verlauf in der Paketverfolgung. Den jeweiligen Status stellt DHL auf Ihrer Homepage kostenlos zur Verfügung.

So bietet die Sendungsverfolgung die Möglichkeit, mit der Sendungsnummer den aktuellen Standort des Paketes zu verfolgen - bis die Einlieferung beim Empfänger zugestellt und quittiert wurde. Die Nummer geben Sie online in das Formular ein. Schon erfahren Sie den aktuellen Standort bzw. Status des Pakets.

Die Onlineabfrage geht nicht - was nun?

Wenn das Formular nicht geht, überprüfen Sie zuerst, ob Sie die Sendungsnummer auch wirklich richtig eingegeben haben. Um Eingabefehler zu vermeiden, kopieren Sie die Nummer in den Zwischenspeicher und fügen den Inhalt dann direkt in das Formular ein. Somit sind Zahlendreher ausgeschlossen.

Eventuell haben Sie eine generelle Störung Ihrer Internetverbindung. Testen Sie eine andere Internetseite auf deren Funktion, indem Sie den Namen manuell in die Browserzeile eintippen. Geht das, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Internet funktioniert. 

Verwenden Sie einen älteren Browser, kann ein Update auf eine neuere Version Abhilfe schaffen. Die ältere Software kann den neueren HTML-Code dann nicht mehr umsetzen. 

Sollten Sie nachts um 2 Uhr die Sendungsverfolgung starten, kann auch die DHL-Homepage gerade gewartet oder neu gestartet werden. Diese Wartungsarbeiten werden oftmals in der Nacht oder den frühen Morgenstunden gestartet. Versuchen Sie es einfach später erneut.

Helfen alle Sofort-Maßnahmen nicht, so kann Ihnen die telefonische Hotline weiterhelfen. Halten Sie hierzu die Sendungsnummer, das Einlieferungsdatum und den Einlieferungsort bereit. Alle Angaben finden Sie auf dem Einlieferungsbeleg.

Ist das Paket mehr als sechs Tage unauffindbar, kann nur der Absender der Sendung bei DHL einen Nachforschungsantrag stellen.

Teilen:

Verwandte Artikel