Was Sie benötigen:
  • Nachnahmeversand

Während die meisten Versandhäuser ihre Waren normal und auf Rechnung versenden, ist dies für den privaten Versender recht schwierig, da das Risiko groß ist, dass die Ware weg ist und die Bezahlung nicht erfolgt. Deshalb bietet einer der größten Versender in Deutschland die DHL, einen Versand per Nachnahme an, damit der Kunde die Sicherheit erhält sein Geld auch wirklich zu erhalten.

Bei DHL können Sie Pakete per Nachnahme versenden

  • Bei DHL können Sie mittels Aufkleber und Überweisungsbeleg, die Sie in allen Filialen erhalten, Ihre Waren versenden. Damit haben Sie sichergestellt, dass Sie auch Ihr Geld erhalten.
  • Natürlich gibt es auch bei der DHL Vorschriften für diese Versandart, die Sie natürlich wissen sollten.
  • Der höchste Betrag der von der DHL für ein Nachnahmepaket eingezogen wird sind 3.500 Euro.
  • Die Beträge die für Nachnahmepakete entrichtet werden, müssen vom Empfänger immer in bar bezahlt werden, dies ist eine weitere Sicherheit für Sie.
  • Ein Paket das per Nachnahme zugestellt werden soll, kostet 5 Euro zusätzlich zum normalen Paketpreis. Zusätzlich wird von DHL auch noch ein Übermittlungsentgelt von 2 Euro erhoben. Dies allerdings nur bei erfolgreicher Übergabe des Paketes.