Alle Kategorien
Suche

DFL und DFB - der Unterschied einfach erklärt

Im deutschen Fußball stolpert man immer wieder über die Begriffe DFL und DFB - doch wo genau liegt da eigentlich der Unterschied?

Fußball in Deutschland wird durch DFB und DFL geregelt.
Fußball in Deutschland wird durch DFB und DFL geregelt.

Deutsche Fußball Liga GmbH (DFL) - Wissenswertes

  • Die DFL ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen des "Ligaverbandes". Das operative Geschäft des Ligaverbandes wurde größtenteils an die DFL abgetreten.
  • Der Ligaverband und die DFL, die im Dezember 2000 gegründet wurde, sind Mitglieder im DFB - im Gegensatz zu den Vereinen der 1. Bundesliga und der 2. Bundesliga, die der DFL unterstehen.
  • Die Aufgaben der DFL teilen sich in drei Bereiche auf: Lizenzierung, Spielbetrieb und Vermarktung. Vermarktung meint dabei die Vergabe der Übertragungsrechte der Bundesligen an Fernsehen, Radio und Internet. Zum "Spielbetrieb" gehören unter anderem die Ausrichtung verschiedener Wettbewerbe, Lizenzierung meint die Überprüfung der Klubs hauptsächlich in sportlicher und finanzieller Hinsicht.

Im Prinzip lässt sich sagen, dass die DFL sowohl für die Bundesliga als auch die 2. Bundesliga verantwortlich ist. Doch wo genau liegen denn nun die Unterschiede zum DFB?

Unterschied zum DFB - eine Begriffsdefinition

  • Der DFB ist der "Deutsche Fußball-Bund", der bereits im Jahr 1900 in Leipzig gegründet wurde. Er ist Verband der deutschen Fußballvereine.
  • Fälschlicherweise werden immer wieder sowohl DFL als auch DFB als Fußballverbände bezeichnet, das ist jedoch grundlegend falsch. Denn der Unterschied ist eigentlich klar: Während die DFL eine Firma ist, ist der DFB ein Fußballverband.
  • Müsste man eine Rangordnung erstellen, so stünde der DFB eindeutig an oberster Stelle. Mitglied im DFB ist dann der Ligaverband, die DFL wiederum ist ein Tochterunternehmen des Ligaverbandes und untersteht somit dem DFB. Man könnte auch sagen, die DFL "gehört" dem DFB und ist für die Ausrichtung der Bundesliga verantwortlich.
Teilen: