Alle Kategorien
Suche

Deutz D4005 - Modellhinweise

Sie sind auf der Suche nach einem Deutz-Oldtimer-Traktor, der auf Oldtimertreffen eine Seltenheit ist und auch auf dem Acker eine gute Figur macht? Dann wird der Deutz D4005 genau das Modell sein, welches Sie gesucht haben.

Der Deutz 4005 ist ein sehr seltenes Exemplar auf Oldtimermärkten.
Der Deutz 4005 ist ein sehr seltenes Exemplar auf Oldtimermärkten.

Technische Daten des Deutz-Traktors

  • Angetrieben wird der D4005 von einem luftgekühlten Dreizylinder-Viertakt-Reihen-Wirbelkammer-Dieselmotor mit einer Hubraumgröße von 2,5 Liter und einer Maximalleistung von 35 PS. Das höchste Drehmoment von 127 NM entwickelt der Motor bei einer Drehzahl von rund 1700 U/Min.
  • Sie werden schmunzeln, doch der Deutz 4005 besaß damals schon eine Doppelkupplung, wie sie die heutigen Pkw besitzen. Eine Kupplung ist für das manuelle Schaltgetriebe und eine Kupplung ist zur Steuerung der Zapfwelle. Das Getriebe besitzt acht Vorwärtsgänge und zwei Rückwärtsgänge, die den Deutz D4005 auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 Stundenkilometer beschleunigen. Diese Geschwindigkeit war Standard bei den damaligen Modellen von Deutz.
  • Die Zapfwelle wird direkt vom Motor angetrieben und besitzt daher nur eine mögliche Geschwindigkeit, 540 U/min. Das notwendige Gegenstück zur Zapfwelle, die Heckhydraulik, stemmt an der Dreipunktaufhängung bis zu 1625 Kilogramm an Gewicht. Für einen Traktor solcher Größe völlig ausreichend.

Besonderheiten vom D4005

  • Der Deutz 4005 wurde nur in einem Zeitraum von zwei Jahren gefertigt, zwischen 1965 und 1967. In dieser Zeit wurden nur 12.000 Exemplare gefertigt, von denen rund 80 Prozent heute schrottreif sind oder bei manchen Hobbylandwirten noch im Einsatz sind. Ein restauriertes Modell käuflich zu erwerben, scheint fast aussichtslos, da die Besitzer eines Deutz 4005 sich kaum davon trennen wollen. Sollten Sie dennoch den Wunsch haben, einen Deutz 4005 zu erstehen, dann werden Sie auf Oldtimermärkte, die in ganz Deutschland stattfinden, wohl den größten Erfolg haben.
  • Ausstatten konnte man den Deutz mit vielen Anbauteilen und Extras, unter anderem mit einem Fritzmeier Verdeck, mit einem anbaubaren und abbaubaren Frontlader und mit einem Seitenmähwerk. Der 4005 war für alle anfallenden Arbeiten auf dem Hof gewappnet.
  • Als einer der meistverkauften Deutz Traktoren hat das Modell 3006 Geschichte …

Teilen: