Alle Kategorien
Suche

Deutz 5006 - den Traktor im Detail betrachtet

Der Deutz 5006 wurde im Zeitraum von 1968 bis 1974 produziert. Der Traktor unterschied sich von seinen Vorgängermodellen durch die eckige Form der Motorhaube. Dadurch sieht er sehr modern aus. Aber auch die Technik kann sich sehen lassen.

Ein Vorgängermodell vom Deutz 5006
Ein Vorgängermodell vom Deutz 5006 © Dieter_Schütz / Pixelio

Bis Ende der sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts hatten fast alle Traktoren eine rundliche Motorhaube. Im Jahre 1968 kam dann der Deutz 5006 auf den Markt. Dieser hat bereits eine eckige Motorhaube und wirkt dadurch sehr modern. Die Nachfrage nach den Traktoren war groß. Deshalb wurde dieses Modell auch bis 1974 in unveränderter Form produziert.

Technische Daten des Deutz 5006

  • Der Deutz 5006 kam nicht nur in einem veränderten Outfit daher, sondern er ist auch mit einer sehr interessanten Technik ausgestattet.
  • Das Wichtigste an dem Traktor ist natürlich der Motor. Dieses Model ist mit einem Dreizylinder-Dieselmotor ausgestattet. Der Motor verfügt schon über eine Direkteinspritzung. Dieselmotoren mit einer Direkteinspritzung waren in der damaligen Zeit noch nicht besonders weit verbreitet.
  • Der Motor hat einen Hubraum von 2826 ccm und erreicht eine Höchstleistung von 48 PS. Im Vergleich zu den Motorleistungen heutiger Traktoren ist das zwar wenig, aber sie reicht aus, um Pflegearbeiten zu erledigen.
  • Das Traktorenmodell steht sowohl mit einem Hinterradantrieb als auch mit einem Allradantrieb zur Verfügung. Der Allradantrieb wird bei Bedarf mechanisch zugeschaltet.
  • Der Traktor hat ein Schaltgetriebe mit 8 Vorwärtsgängen und 4 Rückwärtsgängen. Des Weiteren steht eine manuell zu schaltende Differenzialsperre zur Verfügung.

Der Traktor ist auch heute noch im Einsatz

  • Auch heute noch findet man auf vielen landwirtschaftlichen Betrieben einen Deutz 5006. Mit dem Traktor können noch verschiedene Arbeiten erledigt werden.
  • Aufgrund der hydraulisch unterstützten Lenkung eignet er sich auch sehr gut für Frontladerarbeiten.
  • Da der Traktor ein Eigengewicht von lediglich 2045 kg hat, kann er auch zur Bearbeitung von Grünland benutzt werden. Aufgrund des geringen Gewichts entstehen nur geringe Schäden an der Grasnarbe.

Es gibt aber auch viele Hobbylandwirte und Liebhaber älterer Traktoren, die einen Deutz 5006 ihr Eigen nennen.

Teilen: