Was Sie benötigen:
  • Erfahrung

Im Laufe der Zeit zeigt jedes Dach Schwachstellen und muss erneuert werden. Bevor Sie einen Unternehmer mit dem Eindecken beauftragen, sollten Sie im Voraus die Kosten sorgfältig kalkulieren.

Diese Kosten entstehen beim Eindecken eines Daches

  • Bevor ein Dach neu gedeckt werden kann, muss zunächst das alte Dachmaterial demontiert und entsorgt werden. Falls es sich um ein älteres Dach handelt, können unter Umständen sogar Schadstoffe, wie beispielsweise Asbest, enthalten sein. In dem Fall muss es von einem spezialisierten Unternehmen abgetragen und entsorgt werden. Das kann schon Kosten in fünfstelliger Höhe ausmachen.
  • Der nächste Kostenpunkt ist das Material, mit dem Sie das Dach neu eindecken wollen. Bei der Wahl des Materials ist zu bedenken, dass günstiges Dachmaterial in der Regel eine andere Anordnung der Dachlatten voraussetzt. Dadurch könnten zusätzliche Kosten entstehen.
  • Zu den Pfannen, Platten, usw. kommen aber noch Kosten für die Firstabdeckung und für die seitlichen Abschlüsse, die sogenannten Ortgänge.
  • Sollten sich an Ihrem Dach Gauben befinden, entstehen dadurch zusätzliche Kosten, da diese wieder separat abgedichtet werden müssen. Zudem müssen saubere Übergänge zum Dachmaterial geschaffen werden. Das erfordert einen hohen Arbeitsaufwand.
  • Wenn Sie ohnehin Ihr Dach neu eindecken lassen, sollten Sie auch gleich die Dachrinnen erneuern lassen. Die entstehenden Mehrkosten sind weitaus geringer, als die Ausgaben für eine nachträgliche Montage.
  • Ein hoher Kostenpunkt beim Dachdecken ist das Gerüst. Je nach Höhe können allein für das Gerüst einige Tausend Euro zu Buche schlagen.

Alles in allem bleibt festzuhalten, dass sich die Kosten für ein neues Dach aus diversen Einzelpositionen zusammensetzen und sich auf einen hohen Wert summieren. Doch wenn eine Sanierung des alten Daches nicht mehr wirtschaftlich erscheint, bleibt Ihnen in der Regel keine andere Wahl. Falls Sie das neue Dach auch gleichzeitig mit einer energetischen Sanierung, mit einer Isolierung also, kombinieren, können Sie unter Umständen sogar einen KfW-Zuschuss bekommen.