Alle Kategorien
Suche

Kosten für Dachpappe kalkulieren - so geht's

Falls Sie vorhaben, ein Dach mit Dachpappe einzudecken, können Sie die entstehenden Kosten relativ leicht im Voraus berechnen.

Für Dachpappe die Kosten richtig kalkulieren.
Für Dachpappe die Kosten richtig kalkulieren. © Wilhelmine_Wulff / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Taschenrechner

Insbesondere für Geräteschuppen und Gartenhäuser ist das Eindecken mit Dachpappe sehr gut geeignet. Zum einen entstehen dafür nur geringe Kosten und zum anderen kann die Arbeit von jedem Heimwerker selbst erledigt werden.

Für die Dachpappe kalkulieren Sie die Kosten so

  • Im ersten Schritt müssen Sie die Fläche des Daches ausmessen. Nachdem Sie wissen, wie viele Quadratmeter Dachpappe Sie benötigen, können Sie auch die anfallenden Kosten leicht ausrechnen.
  • Sie müssen allerdings beachten, dass die Pappe stets mit einem Überstand von 10 cm verlegt wird. Das heißt, mit einer Rolle, auf der sich 10 Quadratmeter befinden, können Sie lediglich 9 Quadratmeter eindecken.
  • Die erste Schicht wird meistens mit einer sogenannten V 13 Dachbahn verlegt. Diese kostet ungefähr 1 Euro pro Quadratmeter. Die Bahnen werden mit Pappnägeln auf dem Dach befestigt. Dafür müssen Sie nochmals mit Ausgaben von 1 Euro pro Quadratmeter für die Nägel rechnen.
  • Als zweite Bahn wird dann eine Schweißbahn V 60 S4 oder Ähnliches verlegt. Die Preise für Schweißbahnen liegen bei durchschnittlich 5 Euro pro Quadratmeter.
  • Sie benötigen zum Verlegen aber auch noch Propangas. Dafür fallen zusätzliche Kosten an.

So können Sie Ausgaben sparen

  • Für einen Schuppen, in dem Sie lediglich Ihre Gartengeräte unterstellen, brauchen Sie nicht unbedingt zwei Lagen Dachpappe zu verlegen.
  • Es reicht in solchen Fällen meistens aus, wenn Sie eine V 13 Dachbahn verlegen und diese hinterher mit Bitumen streichen.
  • Das Streichen mit Bitumen müssten Sie dann aber alle vier bis fünf Jahre wiederholen. Dadurch könnten Sie aber trotzdem einige Kosten sparen.

Für das Eindecken eines Daches mit Dachpappe sind die Ausgaben auf jeden Fall geringer als für das Dachdecken mit anderen Materialien. Selbst dann, wenn Sie zwei Bahnen übereinander verlegen, belaufen sich die Kosten noch nicht einmal auf 10 Euro pro Quadratmeter.

Teilen: