Alle Kategorien
Suche

Cool aussehen auf einem Maskenball

Sie möchten einen Maskenball besuchen und wissen nicht, wie Sie dafür cool aussehen können? Mit der richtigen Maske und dem passenden Make-up gelingt das perfekte Styling.

Maskenbälle sind cool.
Maskenbälle sind cool. © LouPe / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Puder
  • Kajal
  • Wimperntusche
  • blutroter Lippenstift

Richtiges Make-up für den Maskenball - so gelingt's

Wenn Sie auf einen Maskenball gehen wollen, dann sollte Ihr Styling cool und passend sein. Lesen Sie im Folgenden, wie es Ihnen durch die richtige Schminke gelingt, cool und sexy zu wirken.

  • Ein Maskenball ist edel und geheimnisvoll. Ein cooles Make-up gelingt Ihnen also, wenn Sie sich passend zum Anlass schminken. Gut aussehen tun Sie beispielsweise, wenn Sie sich das Gesicht schön gleichmäßig und hell pudern. So entsteht ein eleganter Look.
  • Die Augen sind bei jeder Maske noch zu sehen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie diese tiefschwarz betonen. Umranden Sie die Augen mit einem sehr schwarzen Kajal. Achtung: Bei Männern sollte hier Schluss mit dem Make-up sein.
  • Frauen sollten Ihre Wimpern durch Wimperntusche hervorheben.
  • Außerdem sollten Damen zu einer Maske, die nur über die Augen geht, blutroten Lippenstift tragen.

Cool aussehen - mit der richtigen Maske klappt's

Wenn Sie sich cool geschminkt haben, dann fehlt nur noch die richtige Maske zum perfekten Aussehen. Lesen Sie hier, wie Sie diese finden.

  • Achten Sie bei einer Maske immer darauf, dass die Augen komplett zu sehen sind. Sind die Augen "angeschnitten", entsteht schnell ein sogenannter Silberblick.
  • Masken, die über das ganze Gesicht gehen, sehen cool und mysteriös aus. Sie haben jedoch den Nachteil, dass Sie damit nicht flirten können, da Ihre ganze Mimik versteckt bleibt.
  • Wenn Sie feine Masken mögen, dann sollten Sie zu verzierten Metallgestellen greifen. Diese lassen viel von Ihrem Gesicht sehen und doch nicht alles.
  • Am besten sieht es aus, wenn die Maske eng anliegt. So wird Ihr Gesicht optimal betont.
Teilen: