Alle Kategorien
Suche

Computerprobleme beim Hochfahren - nützliche Hinweise

Wenn Sie Ihren Computer einschalten, so fährt dieser hoch und lädt in diesem Prozess auch das Betriebssystem. Leider kann es in bestimmten Fällen zu Problemen beim Startvorgang kommen. Treten die Computerprobleme schon bereits während des Hochfahrens auf, so kommen Sie nicht mehr in Windows hinein und können den PC nicht mehr benutzen. Bevor Sie Ihren Computer von einem Fachmann reparieren lassen, können Sie auch erst selbst eine Fehlerbehebung versuchen.

Viele Computerprobleme sind schnell lösbar.
Viele Computerprobleme sind schnell lösbar.

Windows wird nicht mehr normal gestartet

  • Fährt Ihr Computer nicht mehr wie gewohnt hoch, so erscheint nicht der Startbildschirm von Windows auf Ihrem Bildschirm. Bei diesem Problem erhalten Sie entweder eine Fehlermeldung (Bluescreen) oder der Bildschirm bleibt einfach schwarz.
  • Falls auch ein Neustarten des Computers das Problem nicht behebt, so handelt es sich um einen größeren Fehler. Zum Glück gibt es für einen solchen Fall einige Möglichkeiten und Lösungsansätze, die Sie selber versuchen können. Dies sollten Sie auch auf jeden Fall tun, denn wenn Sie Ihren defekten Computer zu einem Fachmann bringen, dann kostet das in der Regel sehr viel Geld.
  • Solche Computerprobleme, bei denen Ihr Rechner nicht mehr ordnungsgemäß hochfahren kann, lassen sich am schnellsten mit einer Windows-CD oder DVD lösen. Einen solchen Datenträger sollten Sie in der Regel besitzen. Auch ohne eine CD gibt es noch Möglichkeiten, die Computerprobleme beheben zu können.   
Bild 1

So lösen Sie die Computerprobleme beim Hochfahren

  1. Schalten Sie Ihren Computer als Erstes an und drücken sofort anschließend die F8-Taste auf der Tastatur. Am besten halten Sie die Taste einfach ein paar Sekunden lang gedrückt. Kurze Zeit später sollte das Startmenü von Windows auf Ihrem Bildschirm erscheinen.
  2. Hier können Sie nun die verschiedenen Optionen ausprobieren, fangen Sie am besten mit der "letzten funktionierenden Konfiguration" an und testen danach auch den "Abgesicherten Modus". Gelangen Sie über eine der Startoptionen wieder in Ihr Windows, so können Sie dort Ihre Festplatte überprüfen und die meisten Fehler einfach beheben.
  3. Funktioniert das Hochfahren danach immer noch nicht oder konnte Windows auch durch das Startmenü nicht geladen werden, so benötigen Sie als Nächstes eine CD oder DVD des Betriebssystems.
  4. Stellen Sie Ihr Bios so ein, sodass Ihr Computer von CD starten kann, und legen Sie den Datenträger in Ihr Laufwerk. Starten Sie die Installation von Windows und wählen dann anschließend den Reparaturmodus aus. In diesem können Sie die gröbsten Computerprobleme beseitigen.
  5. Hilft Ihnen auch dieser Lösungsansatz nicht weiter, so können Sie nun entweder Ihr Windows komplett neu installieren (Datenverlust) oder Ihren defekten Computer zu einem Fachmann vor Ort bringen.
Bild 3
Teilen: