Alle Kategorien
Suche

Camouflage für die Beine richtig anwenden - Anleitung

Camouflage können Sie natürlich auch für die Beine verwenden, wenn Sie unschöne Stellen damit abdecken möchten. Das Auftragen ist wirklich ganz einfach.

Camouflage kann für Beine verwendet werden.
Camouflage kann für Beine verwendet werden.

Camouflage für die Beine - Haut vorreinigen

  • Wenn Sie beispielsweise Krampfadern, Tätowierungen, blaue Flecken oder Hautirritationen abdecken möchten, so können Sie selbstverständlich auch Camouflage für die Beine verwenden, um die unschön anzusehenden Stellen auf einfachste Art und Weise abzudecken. Zunächst sollten Sie allerdings Ihre Haut dafür reinigen, sodass die Kosmetik zum Abdecken gut hält. Duschen Sie beispielsweise Ihre Beine zunächst gut ab.
  • Auch ein sanftes Hautpeeling können Sie vornehmen, sodass abgestorbene Hautschüppchen auf schonende Weise entfernt werden, bevor Sie Camouflage für die Beine verwenden.
  • Eine Bodylotion sollten Sie ebenfalls auftragen. Allerdings ist es ratsam, wenn Sie diese erst ganz einziehen lassen, damit das Camouflage-Produkt, welches auch wasserfest ist, nicht verwischen kann.

Camouflage richtig auftragen

  1. Zuerst reinigen Sie den Untergrund (Ihre Haut) gut - ob Sie den Camouflage nun für die Beine, für die Arme, im Gesicht oder auf andere Körperstellen auftragen möchten, um unschöne Stellen zu verdecken.
  2. Dann trocken Sie die jeweiligen Hautpartien gut ab, wenn Sie Camouflage für die Beine verwenden möchten und tragen Sie eine Bodylotion auf.
  3. Anschließend lassen Sie die Bodylotion gut einziehen, denn die Haut sollte fettfrei sein, damit das Kosmetikprodukt auch über einen längeren Zeitraum hinweg hält. Sogar beim Schwimmen oder in der Sauna ist dies der Fall, wenn Sie ein gutes Produkt gewählt haben. Bei einem fettigen Untergrund kann es oft der Fall sein, dass die Hautunreinheiten, Tätowierungen, die blauen Flecken oder Krampfadern schneller wieder zu sehen sind, als Ihnen lieb ist.
  4. Ist die Bodylotion schließlich ganz eingetrocknet, so können Sie damit beginnen, den Camouflage für die Beine zu verwenden und es auftragen.
  5. Als Nächstes tupfen Sie das Kosmetikprodukt direkt auf die jeweiligen Stellen auf. Überdecken Sie ruhig eine größere Fläche mit dem Camouflage-Produkt als der Fleck, die Tätowierung, etc. groß ist. Umranden Sie die Fläche also auch.
  6. Sind die unschönen Stellen, welche Sie abdecken möchten, immer noch zu sehen, so tragen Sie nun nochmals das Kosmetikprodukt auf, sodass eine zweite Schicht dafür sorgt, dass von dem Fleck, etc. nichts mehr zu sehen ist.
  7. Wiederholen Sie den Vorgang für die Beine oder auf anderen Körperstellen so lange, bis sie mit dem Ergebnis gänzlich zufrieden sind.
Teilen: