Alle Kategorien
Suche

Bundeswehr ja oder nein? - So treffen Sie die richtige Entscheidung für Ihre Zukunft

Sie stehen vor der Entscheidung Ihrers Lebens, zur Bundeswehr gehen, ja oder nein? Die Bundeswehr ist ein sicherer Arbeitgeber mit vielen Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Überlegen Sie sich für Ihre Zukunft gut, ob Sie den Anforderungen gewachsen sind. Es gibt viele Vorteile, jedoch auch einige Nachteile. Lesen Sie hier einige davon.

Sie wollen zur Bundeswehr? So treffen Sie die richtige Entscheidung für Ihre Zukunft.
Sie wollen zur Bundeswehr? So treffen Sie die richtige Entscheidung für Ihre Zukunft.

Ein Beruf bei der Bundeswehr kann Ihr ganzes Leben verändern. Wägen Sie für sich die Vor- und Nachteile ab, damit Sie die richtige Entscheidung für Ihre Zukunft treffen.

Vorteile bei der Bundeswehr

  • Sie haben bei der Bundeswehr einen sicheren Arbeitsplatz. Da Sie sich für meist mehrere Jahre verpflichten (ausgenommen natürlich der normale Wehrdienst) oder ganz Berufssoldat werden, ist Ihre Zukunft so gut wie gesichert.
  • Gute Aufstiegschancen sind garantiert. Mit viel Fleiß können Sie gut und schnell Karriere machen und sich Anerkennung erarbeiten.
  • Die Bundeswehr bietet viele Weiterbildungsmöglichkeiten, die Sie auch für das spätere evtl. zivile Berufsleben gebrauchen können. So wird z.B. auch ein LKW- Führerschein von der Bundeswehr übernommen.
  • Sie haben einen Beamtenstatus, der Ihnen in vielerlei Hinsicht zugute kommen kann.
  • Die gute Bezahlung ist natürlich auch von Vorteil und sicher maßgebend für Ihre Entscheidung. Sie zahlen wenig Steuern und bekommen z.B. auch Anteile vom Spritgeld für Heimfahrten erstattet. Kindergeld zahlt Ihnen die Bundeswehr auch nochmal, vorausgesetzt Sie haben natürlich Kinder.
  • Kameradschaft steht beim Bund an oberster Stelle. Sie werden viele unterschiedliche Menschen kennenlernen und auch neue Freunde finden, die Ihnen in vielen Lebenslagen helfen werden.
  • Ein Beruf bei der Bundeswehr kann sehr abwechslungsreich sein und selten langweilig. So fahren Soldaten z.B. Transporter durch ganz Europa, arbeiten in der Werkstatt, haben Lehrgänge und Übungen in ganz Deutschland oder unterschiedliche Auslandseinsätze. Dies richtet sich aber ganz danach, für welchen Werdegang Sie sich entschieden haben.
  • Sie lernen Disziplin! Für den einen Vorteil, für den anderen eher Nachteil. Doch gewinnen Sie dem etwas gutes ab. Sie müssen lernen Ihre Stube aufzuräumen, Ihre Uniform muss immer ordentlich sein und die Stiefel müssen praktisch blitzen. Doch auch Sie persönlich müssen gepflegt auftreten, was ja eigentlich nur vom Vorteil ist.
  • Sind Sie eine Sportskanone, können Sie auch hier viel Anerkennung gewinnen. Sportlich sein ist bei der Bundeswehr sehr wichtig und wird auch gezielt gefördert. Denken Sie doch mal an die Schützen bei Olympia, die kommen fast alle von der Bundeswehr.
  • Haben Sie sich 12 Jahre verpflichtet und wollen danach ins zivile Berufsleben zurück, steht Ihnen sogar eine Stelle bei der Stadt zu. Aber auch nach 8 Jahren bekommen Sie spezielle Eingliederungsmaßnahmen und Förderungen. Die Bundeswehr lässt Sie damit nicht alleine und unterstützt Sie weiterhin.

Nachteile bei der Bundeswehr

  • Haben Sie nicht das Glück und sind Heimat nah stationiert, stellen Sie sich darauf ein, dass Sie selten Zuhause sind. Sie bekommen vielleicht eine Einzelstube oder müssen sich eine Stube mit mehreren Kameraden teilen.
  • Je nach Entfernung von Ihrer Heimat, sind Sie dann nur am Wochenende zuhause. Wenn Sie Übungen oder Lehrgänge bei der Bundeswehr haben, sind Sie auch noch länger von zuhause weg.
  • Da weiterhin einige Kasernen schließen werden, wird es noch schwieriger Heimatnah stationiert zu werden. Stellen Sie sich auf längere Anfahrten und Heimfahrten ein.
  • Haben Sie eine Freundin / Frau oder eine eigene Familie Zuhause, kann dies zur Belastung werden. Stellen Sie sich sozusagen auf eine Fernbeziehung ein. Frau und Kinder könnten darunter leiden und auch Sie werden einiges von Ihrem Familienleben verpassen.
  • Je nach Dienst oder Einsatz sind Sie auch an Geburtstagen oder an Feiertagen wie Weihnachten nicht bei Ihrer Familie. Können Sie sich das in Ihrer Zukunft vorstellen?
  • Sind Sie bei der Bundeswehr, müssen Sie auch an Auslandseinsätzen teilnehmen. Diese werden zwar gut bezahlt, doch Sie können 4-6 Monate andauern.
  • Da Sie auch Dienst an der Waffe haben, müssen Sie diese wahrscheinlich auch mal einsetzen. Können Sie mit sich vereinbaren, Menschen zu verletzen oder gar zu töten?
  • Sind Sie körperlich und auch geistig belastbar? Sie müssen Befehle ausführen, die Ranghöhere Ihnen geben, auch wenn es Ihnen nicht passt. In Auslandseinsätzen werden Sie Dinge sehen, die Sie meist Ihr Leben lang nicht vergessen.
Teilen: